Wir sind, was wir vorgeben zu sein, also müssen wir, vorsichtig mit dem sein, was wir sein wollen.


wir-sind-was-wir-vorgeben-zu-sein-also-müssen-wir-vorsichtig-mit-dem-sein-was-wir-sein-wollen
vonnegutwirsindwaswirvorgebenzuseinalsomüssenwirvorsichtigmitdemseinwollenwir sindwas wirwir vorgebenvorgeben zuzu seinalso müssenmüssen wirvorsichtig mitmit demdem seinwas wirwir seinsein wollenwas wir vorgebenwir vorgeben zuvorgeben zu seinalso müssen wirvorsichtig mit demmit dem seinwas wir seinwir sein wollenwas wir vorgeben zuwir vorgeben zu seinvorsichtig mit dem seinwas wir sein wollenwas wir vorgeben zu sein

Wir sind nicht immer was wir vorgeben zu sein und nur selten jemals das was wir uns erträumen. -Beagle
wir-sind-nicht-immer-was-wir-vorgeben-zu-sein-und-nur-selten-jemals-das-was-wir-uns-erträumen
Wenn wir alt werden, so beginnen wir zu disputieren, wollen klug sein, und doch sind wir die größten Narren. -Luther
wenn-wir-alt-werden-so-beginnen-wir-zu-disputieren-wollen-klug-sein-und-doch-sind-wir-die-größten-narren
Wenn wir alt werden, so beginnen wir zu disputieren, wollen klug sein und doch sind wir die größten Narren. -Disputieren Zitate
wenn-wir-alt-werden-so-beginnen-wir-zu-disputieren-wollen-klug-sein-und-doch-sind-wir-die-größten-narren
Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen. -Dieter Hildebrandt
statt-zu-klagen-daß-wir-nicht-alles-haben-was-wir-wollen-sollten-wir-lieber-dafür-dankbar-sein-daß-wir-nicht-alles-bekommen-was-wir-verdienen