Wer Politik betreibt, erstrebt Macht - Macht entweder als Mittel im Dienst anderer Ziele - idealer oder egoistischer - oder Macht 'um ihrer selbst willen': um das Prestigegefühl, das sie gibt, zu genießen.


wer-politik-betreibt-erstrebt-macht-macht-entweder-als-mittel-im-dienst-anderer-ziele-idealer-oder-egoistischer-oder-macht-'um-ihrer-selbst
weberwerpolitikbetreibterstrebtmachtentwederalsmittelimdienstandererzieleidealeroderegoistischer'umihrerselbstwillen'umdasprestigegefühlsiegibtzugenießenwer politikpolitik betreibterstrebt machtmachtmachtmacht entwederentweder alsals mittelmittel imim dienstanderer zielezieleidealeridealer oderoder egoistischeregoistischeroderoder machtmacht 'umum ihrerihrer selbstselbst willenum dasdas prestigegefühldas siesie gibtzu genießenwer politik betreibterstrebt machtmacht entwedermacht entweder alsentweder als mittelals mittel immittel im dienstim dienst andererdienst anderer zieleanderer zieleidealer oderidealer oder egoistischeroder egoistischeroder machtoder macht 'ummacht 'um ihrerum ihrer selbstihrer selbst willenum das prestigegefühldas sie gibt

Alles was einem Spaß macht ist entweder illegal, unmoralisch oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen sogar alles auf ein Mal. -West
alles-was-einem-spaß-macht-ist-entweder-illegal-unmoralisch-oder-macht-dick-in-besonders-spaßigen-fällen-sogar-alles-auf-ein-mal
Kunst ist Liebe; indem sie liebt, macht sie schön, und es gibt vielleicht auf der ganzen Welt kein anderes Mittel, ein Ding oder Wesen schön zu machen, als es zu lieben. -Robert Musil
kunst-ist-liebe-indem-sie-liebt-macht-sie-schön-und-es-gibt-vielleicht-auf-der-ganzen-welt-kein-anderes-mittel-ein-ding-oder-wesen-schön-zu-machen
Gegen organisierte Macht gibt es nur oganisierte Macht; ich sehe kein anderes Mittel, so sehr ich es auch bedaure. -Albert Einstein
gegen-organisierte-macht-gibt-es-nur-oganisierte-macht-ich-sehe-kein-anderes-mittel-so-sehr-ich-es-auch-bedaure
Die Macht darf nur insoweit von mir fordern, daß ich ein sittlicher Mensch sei, als sie selbst sittlich, das ist, als sie nicht Macht ist. -Johann Heinrich Pestalozzi
die-macht-darf-nur-insoweit-von-mir-fordern-daß-ich-ein-sittlicher-mensch-sei-als-sie-selbst-sittlich-das-ist-als-sie-nicht-macht-ist