Wer keine Kinder hat, dem sollte man nicht die Gestaltung der Zukunft anvertrauen.


wer-keine-kinder-hat-dem-sollte-man-nicht-die-gestaltung-der-zukunft-anvertrauen
fondemannwerkeinekinderhatdemsolltemannichtdiegestaltungderzukunftanvertrauenwer keinekeine kinderkinder hatdem solltesollte manman nichtnicht diedie gestaltunggestaltung derder zukunftzukunft anvertrauenwer keine kinderkeine kinder hatdem sollte mansollte man nichtman nicht dienicht die gestaltungdie gestaltung dergestaltung der zukunftder zukunft anvertrauenwer keine kinder hatdem sollte man nichtsollte man nicht dieman nicht die gestaltungnicht die gestaltung derdie gestaltung der zukunftgestaltung der zukunft anvertrauendem sollte man nicht diesollte man nicht die gestaltungman nicht die gestaltung dernicht die gestaltung der zukunftdie gestaltung der zukunft anvertrauen

Wenn ihr nun in dem ungerechten Mammon nicht treu waret, wer wird euch das Wahre anvertrauen? -Luke 16:11
wenn-ihr-nun-in-dem-ungerechten-mammon-nicht-treu-waret-wer-wird-euch-das-wahre-anvertrauen
Utopien sind nicht Träumereien, sondern sie sind die Voraussetzung für eine kreative Gestaltung der Zukunft. -Dürr
utopien-sind-nicht-träumereien-sondern-sie-sind-die-voraussetzung-für-eine-kreative-gestaltung-der-zukunft
Für Wulff ist Demokratie die Gestaltung der Zukunft durch alle, die in diesem Lande leben, Muslime eingeschlossen. -Heribert Prantl
für-wulff-ist-demokratie-die-gestaltung-der-zukunft-durch-alle-die-in-diesem-lande-leben-muslime-eingeschlossen
Man sollte nie so viel zu tun haben, daß man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat. -Nachdenken Zitate
man-sollte-nie-so-viel-zu-tun-haben-daß-man-zum-nachdenken-keine-zeit-mehr-hat
ber die Kinder Ammon: So spricht der HERR: Hat Israel keine Kinder, oder hat es keinen Erben? Warum hat denn Malkam Gad geerbt und wohnt sein Volk in dessen Städten? -Jeremiah 49:1
ber-die-kinder-ammon-so-spricht-der-herr-hat-israel-keine-kinder-oder-hat-es-keinen-erben-warum-hat-denn-malkam-gad-geerbt-und-wohnt-sein-volk-in