Wenn Schmerz das innere Empfinden trifft, dann baue keine Mauer, öffne, offenbare dich, bald verlierst du Schmerz und Trauer.


wenn-schmerz-das-innere-empfinden-trifft-dann-baue-keine-mauer-öffne-offenbare-dich-bald-verlierst-schmerz-und-trauer
schimplwennschmerzdasinnereempfindentrifftdannbauekeinemauerffneoffenbaredichbaldverlierstundtrauerwenn schmerzschmerz dasdas innereinnere empfindenempfinden trifftdann bauebaue keinekeine maueroffenbare dichbald verlierstverlierst dudu schmerzschmerz undund trauerwenn schmerz dasschmerz das inneredas innere empfindeninnere empfinden trifftdann baue keinebaue keine mauerbald verlierst duverlierst du schmerzdu schmerz undschmerz und trauerwenn schmerz das innereschmerz das innere empfindendas innere empfinden trifftdann baue keine mauerbald verlierst du schmerzverlierst du schmerz unddu schmerz und trauerwenn schmerz das innere empfindenschmerz das innere empfinden trifftbald verlierst du schmerz undverlierst du schmerz und trauer

Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz. -Wiliam Faulkner
wenn-ich-die-wahl-habe-zwischen-dem-nichts-und-dem-schmerz-dann-wähle-ich-den-schmerz
Das Leben ist zu kurz, um es in Trübsal, Trauer und Schmerz zu verbringen! -Horst Bulla
das-leben-ist-zu-kurz-um-es-in-trübsal-trauer-und-schmerz-zu-verbringen
Lausche dem Frühling, sehe die Farben, öffne Dein Herz. Das vertreibt Sorgen, Ärger und so manchen Schmerz. -Constanze Hoffmann
lausche-dem-frühling-sehe-die-farben-öffne-dein-herz-das-vertreibt-sorgen-Ärger-und-so-manchen-schmerz
Wer ganz mit seinem Schmerz allein, der lernt den Schmerz genießen. -Platen
wer-ganz-mit-seinem-schmerz-allein-der-lernt-den-schmerz-genieß
Es gibt keinen Schmerz, der nicht zu übertreffen wäre, das einzig Unendliche ist der Schmerz. -Canetti
es-gibt-keinen-schmerz-der-nicht-zu-übertreffen-wäre-das-einzig-unendliche-ist-der-schmerz
Man sollte stolz auf den Schmerz sein. Jeder Schmerz ist eine Erinnerung unseres hohen Ranges. -Novalis
man-sollte-stolz-auf-den-schmerz-sein-jeder-schmerz-ist-eine-erinnerung-unseres-hohen-ranges