Wenn du jemandem die Macht über dich nehmen willst, besiege die Angst.


wenn-jemandem-die-macht-über-dich-nehmen-willst-besiege-die-angst
renziewennjemandemdiemachtüberdichnehmenwillstbesiegeangstwenn dudu jemandemjemandem diedie machtmacht überüber dichdich nehmennehmen willstbesiege diedie angstwenn du jemandemdu jemandem diejemandem die machtdie macht übermacht über dichüber dich nehmendich nehmen willstbesiege die angstwenn du jemandem diedu jemandem die machtjemandem die macht überdie macht über dichmacht über dich nehmenüber dich nehmen willstwenn du jemandem die machtdu jemandem die macht überjemandem die macht über dichdie macht über dich nehmenmacht über dich nehmen willst

Deine eigene Angst bestimmt die Macht der anderen über dich. -Andreas Tenzer
deine-eigene-angst-bestimmt-die-macht-der-anderen-über-dich
Was willst du sagen, wenn er deine Buhlen, die du an dich gewöhnt hast, zu Häuptern über dich setzen wird? Werden dich nicht Wehen ankommen wie ein Weib in Kindesnöten? -Jeremiah 13:21
was-willst-sagen-wenn-er-deine-buhlen-die-an-dich-gewöhnt-hast-zu-häuptern-über-dich-setzen-wird-werden-dich-nicht-wehen-ankommen-wie-ein-weib-in
Es ist unmöglich, jemandem ein Ärgernis zu geben, wenn er es nicht nehmen will. -Friedrich Schlegel
es-ist-unmöglich-jemandem-ein-Ärgernis-zu-geben-wenn-er-es-nicht-nehmen-will
Es ist unmöglich, jemandem ein Ãrgernis zu geben, wenn er es nicht nehmen will. -Schlegel
es-ist-unmöglich-jemandem-ein-Ãrgernis-zu-geben-wenn-er-es-nicht-nehmen-will