Was groß ist am Menschen, das ist, daß er eine Brücke und kein Zweck ist: was geliebt werden kann am Menschen, das ist, daß er ein Ãœbergang und ein Untergang ist.


was-groß-ist-am-menschen-das-ist-daß-er-eine-brücke-und-kein-zweck-ist-was-geliebt-werden-kann-am-menschen-das-ist-daß-er-ein-Ãœbergang-und-ein
friedrich nietzschewasgroßistammenschendasistdaßereinebrückeundkeinzweckistwasgeliebtwerdenkanneinÃœberganguntergangistwas großgroß istist amam menschendas istdaß erer eineeine brückebrücke undund keinkein zweckzweck istwas geliebtgeliebt werdenwerden kannkann amam menschendas istdaß erer einein ÃœbergangÃœbergang undund einein unterganguntergang istwas groß istgroß ist amist am menschendaß er eineer eine brückeeine brücke undbrücke und keinund kein zweckkein zweck istwas geliebt werdengeliebt werden kannwerden kann amkann am menschendaß er einer ein Ãœbergangein Ãœbergang undÃœbergang und einund ein untergangein untergang ist

Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden. -Clausewitz
die-politische-absicht-ist-der-zweck-der-krieg-ist-das-mittel-und-niemals-kann-das-mittel-ohne-zweck-gedacht-werden
Groß ist nun, was für groß gilt; allein das heißt, daß letzten Endes auch das groß ist, was durch tüchtige Reklame dafür ausgeschrien wird. -Robert Musil
groß-ist-nun-was-für-groß-gilt-allein-das-heißt-daß-letzten-endes-auch-das-groß-ist-was-durch-tüchtige-reklame-dafür-ausgeschrien-wird