Vor der Wirklichkeit kann man seine Augen verschließen, aber nicht vor der Erinnerung.


vor-der-wirklichkeit-kann-man-seine-augen-verschließ-aber-nicht-vor-der-erinnerung
stanislaw jerzy lecvorderwirklichkeitkannmanseineaugenverschließenabernichtvorerinnerungder wirklichkeitwirklichkeit kannkann manman seineseine augenaugen verschließenaber nichtnicht vorder erinnerungvor der wirklichkeitder wirklichkeit kannwirklichkeit kann mankann man seineman seine augenseine augen verschließenaber nicht vornicht vor dervor der erinnerungvor der wirklichkeit kannder wirklichkeit kann manwirklichkeit kann man seinekann man seine augenman seine augen verschließenaber nicht vor dernicht vor der erinnerungvor der wirklichkeit kann mander wirklichkeit kann man seinewirklichkeit kann man seine augenkann man seine augen verschließenaber nicht vor der erinnerung

Vor der Wirklichkeit kann man seine Augen verschließen, aber nicht vor der Vergangenheit. -Lec
vor-der-wirklichkeit-kann-man-seine-augen-verschließ-aber-nicht-vor-der-vergangenheit
Einige Nationen sind vielleicht in der Lage, vor Gräueltaten in anderen Staaten die Augen zu verschließen. -Barack Hussein Obama
einige-nationen-sind-vielleicht-in-der-lage-vor-gräueltaten-in-anderen-staaten-die-augen-zu-verschließ
Fängt man es wohl vor seinen Augen? Kann man mit Stricken seine Nase durchbohren? -Job 40:24
fängt-man-es-wohl-vor-seinen-augen-kann-man-mit-stricken-seine-nase-durchbohren
Du sollst dein Geräte wie Wandergeräte bei Tage vor ihren Augen heraustragen; du aber sollst des Abends vor ihren Augen hinausziehen, wie man auszieht, wenn man auswandern will. -Ezekiel 12:4
du-sollst-dein-geräte-wie-wandergeräte-bei-tage-vor-ihren-augen-heraustragen-aber-sollst-abends-vor-ihren-augen-hinausziehen-wie-man-auszieht-wenn
Vor zwei Dingen kann man sich nicht genug in acht nehmen: beschränkt man sich in seinem Fache, vor Starrsinn, tritt man heraus, vor Unzulänglichkeit. -Johann Wolfgang von Goethe
vor-zwei-dingen-kann-man-sich-nicht-genug-in-acht-nehmen-beschränkt-man-sich-in-seinem-fache-vor-starrsinn-tritt-man-heraus-vor-unzulänglichkeit