Von einem bestimmten Alter an schließt sich der menschliche Geist. Von da an lebt man von seinem intellektuellen Fett.


von-einem-bestimmten-alter-an-schließt-sich-der-menschliche-geist-von-da-an-lebt-man-von-seinem-intellektuellen-fett
william lyon phelpsvoneinembestimmtenalteranschließtsichdermenschlichegeistdalebtmanvonseinemintellektuellenfettvon einemeinem bestimmtenbestimmten alteralter anan schließtschließt sichsich derder menschlichemenschliche geistvon dada anan lebtlebt manman vonvon seinemseinem intellektuellenintellektuellen fettvon einem bestimmteneinem bestimmten alterbestimmten alter analter an schließtan schließt sichschließt sich dersich der menschlicheder menschliche geistvon da anda an lebtan lebt manlebt man vonman von seinemvon seinem intellektuellenseinem intellektuellen fettvon einem bestimmten altereinem bestimmten alter anbestimmten alter an schließtalter an schließt sichan schließt sich derschließt sich der menschlichesich der menschliche geistvon da an lebtda an lebt manan lebt man vonlebt man von seinemman von seinem intellektuellenvon seinem intellektuellen fettvon einem bestimmten alter aneinem bestimmten alter an schließtbestimmten alter an schließt sichalter an schließt sich deran schließt sich der menschlicheschließt sich der menschliche geistvon da an lebt manda an lebt man vonan lebt man von seinemlebt man von seinem intellektuellenman von seinem intellektuellen fett

Von einem bestimmten Alter an sollte man lernen, sich seine Feinde auszusuchen. -Hildegard Knef
von-einem-bestimmten-alter-an-sollte-man-lernen-sich-seine-feinde-auszusuchen
Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch für sein Gesicht verantwortlich. -Albert Camus
von-einem-bestimmten-alter-an-ist-jeder-mensch-für-sein-gesicht-verantwortlich
Denn wer Fett ißt von dem Vieh, von welchem man dem HERRN Feueropfer darzubringen pflegt, der soll ausgerottet werden aus seinem Volk! -Leviticus 7:25
denn-wer-fett-ißt-von-dem-vieh-von-welchem-man-dem-herrn-feueropfer-darzubringen-pflegt-der-soll-ausgerottet-werden-aus-seinem-volk
Der Körper schließt den Geist in eine Festung ein; bald aber wird diese von allen Seiten belagert sein und zuletzt muß der Geist sich ergeben. -Marcel Proust
der-körper-schließt-den-geist-in-eine-festung-ein-bald-aber-wird-diese-von-allen-seiten-belagert-sein-und-zuletzt-muß-der-geist-sich-ergeben
Wenn der Körper von seinem Geist abgetrennt wird, was man ja als «sterben» bezeichnet, so bleibt der Mensch dennoch ein Mensch und lebt. -Emanuel Swedenborg
wenn-der-körper-von-seinem-geist-abgetrennt-wird-was-man-ja-als-sterben-bezeichnet-so-bleibt-der-mensch-dennoch-ein-mensch-und-lebt
Jede menschliche Handlung ist unvermeidlich bedingt von dem, was den Menschen umgibt, und von seinem eigenen Körper. -Leo N. Tolstoi
jede-menschliche-handlung-ist-unvermeidlich-bedingt-von-dem-was-den-menschen-umgibt-und-von-seinem-eigenen-körper