... und wenn ihr dann in vielen Jahren sterbend in eurem Bett liegt, wärt ihr dann nicht bereit jede Stunde einzutauschen von heute bis auf jenen Tag, um einmal nur, ein einziges Mal nur wieder hier stehen zu dürfen, um unseren Feinden zuzurufen:


und-wenn-ihr-dann-in-vielen-jahren-sterbend-in-eurem-bett-liegt-wärt-ihr-dann-nicht-bereit-jede-stunde-einzutauschen-von-heute-bis-auf-jenen-tag
william wallace zitateundwennihrdanninvielenjahrensterbendeurembettliegtwärtnichtbereitjedestundeeinzutauschenvonheutebisaufjenentagumeinmalnureineinzigesmalnurwiederhierstehenzudürfenunserenfeindenzuzurufenjasiemgenunsdaslebennehmenaberniemalsnehmenunserefreiheitundund wennwenn ihrihr danndann inin vielenvielen jahrenjahren sterbendsterbend inin euremeurem bettbett liegtwärt ihrihr danndann nichtnicht bereitbereit jedejede stundestunde einzutauscheneinzutauschen vonvon heuteheute bisbis aufauf jenenjenen tagum einmaleinmal nurein einzigeseinziges malmal nurnur wiederwieder hierhier stehenstehen zuzu dürfenum unserenunseren feindenfeinden zuzurufenja siesie mögenmögen unsuns dasdas lebenleben nehmenaber niemalsniemals nehmennehmen siesie unsunsunsereund wennund wenn ihrwenn ihr dannihr dann indann in vielenin vielen jahrenvielen jahren sterbendjahren sterbend insterbend in euremin eurem betteurem bett liegtwärt ihr dannihr dann nichtdann nicht bereitnicht bereit jedebereit jede stundejede stunde einzutauschenstunde einzutauschen voneinzutauschen von heutevon heute bisheute bis aufbis auf jenenauf jenen tagum einmal nurein einziges maleinziges mal nurmal nur wiedernur wieder hierwieder hier stehenhier stehen zustehen zu dürfenum unseren feindenunseren feinden zuzurufenja sie mögensie mögen unsmögen uns dasuns das lebendas leben nehmenaber niemals nehmenniemals nehmen sienehmen sie unssie uns

... und wenn ihr dann in vielen Jahren sterbend in eurem Bett liegt, währt ihr dann nicht bereit jede Stunde einzutauschen von heute bis auf jenen Tag, um einmal nur, ein einziges Mal nur wieder hier stehen zu dürfen, um unseren Feinden zuzurufen: ja sie mögen uns das Leben nehmen, aber niemals nehmen sie uns - UNSERE FREIHEIT!!!Es gibt nur eine Kette, die uns gefesselt hält, nämlich die Liebe zum Leben. Wir dürfen sie nicht von uns weisen, aber wir müssen ihren Druck mindern, damit uns unter dem Druck der Umstände nichts zurückhalte und hindere bereit zu sein, unverzüglich das zu tun, was einmal doch geschehen muss.Der alte Sufi-Weise Junaid von Bagdad hörte einmal einen Mann sagen, es sei heutzutage wirklich schwierig geworden, Brüder zu finden. Da wandte sich Junaid zu ihm und sagte: Der Hotelbesitzer zum Hotelgast an der Rezeption: Die Freiheit der Rede hat den Nachteil, dass immer wieder Dummes, Hässliches und Bösartiges gesagt wird. Wenn wir aber alles in allem nehmen, sind wir doch eher bereit, uns damit abzufinden, als sie abzuschaffen.Die Freiheit der Rede hat den Nachteil, daß immer wieder Dummes, Häßliches und Bösartiges gesagt wird; wenn wir aber alles in allem nehmen, sind wir doch eher bereit, uns damit abzufinden, als sie abzuschaffen.