und spricht zu ihm: Jedermann setzt zuerst den guten Wein vor, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringern; du hast den guten Wein bis jetzt behalten!


und-spricht-zu-ihm-jedermann-setzt-zuerst-den-guten-wein-vor-und-wenn-sie-trunken-geworden-sind-alsdann-den-geringern-hast-den-guten-wein-bis-jetzt
john 2:10undsprichtzuihmjedermannsetztzuerstdengutenweinvorwennsietrunkengewordensindalsdanngeringernhastbisjetztbehaltenund sprichtspricht zuzu ihmjedermann setztsetzt zuerstzuerst denden gutenguten weinwein vorund wennwenn siesie trunkentrunken gewordengeworden sindalsdann denden geringerndu hasthast denden gutenguten weinwein bisbis jetztjetzt behaltenund spricht zuspricht zu ihmjedermann setzt zuerstsetzt zuerst denzuerst den gutenden guten weinguten wein vorund wenn siewenn sie trunkensie trunken gewordentrunken geworden sindalsdann den geringerndu hast denhast den gutenden guten weinguten wein biswein bis jetztbis jetzt behalten

Und als es an Wein mangelte, spricht die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein. -John 2:3
und-als-es-an-wein-mangelte-spricht-die-mutter-jesu-zu-ihm-sie-haben-keinen-wein
Es geschah aber im Monat Nisan, im zwanzigsten Jahre des Königs Artasasta, als Wein vor ihm stand, nahm ich den Wein und gab ihn dem Könige. Ich war aber zuvor nie traurig vor ihm gewesen. -Nehemiah 2:1
es-geschah-aber-im-monat-nisan-im-zwanzigsten-jahre-königs-artasasta-als-wein-vor-ihm-stand-nahm-ich-den-wein-und-gab-ihn-dem-könige-ich-war-aber
Und ich setzte den Söhnen des Hauses der Rechabiter Krüge voll Wein und Becher vor und sprach zu ihnen: Trinket Wein! -Jeremiah 35:5
und-ich-setzte-den-söhnen-hauses-der-rechabiter-krüge-voll-wein-und-becher-vor-und-sprach-zu-ihnen-trinket-wein
Das in dem guten Erdreich aber sind die, welche das Wort, das sie gehört haben, in einem feinen und guten Herzen behalten und Frucht bringen in Geduld. -Luke 8:15
das-in-dem-guten-erdreich-aber-sind-die-welche-das-wort-das-sie-gehört-haben-in-einem-feinen-und-guten-herzen-behalten-und-frucht-bringen-in-geduld
Man führt gegen den Wein nur die bösen Taten an, zu denen er verleitet, allein er verleitet auch zu hundert guten, die nicht so bekannt werden. -Georg Christoph Lichtenberg
man-führt-gegen-den-wein-nur-die-bösen-taten-an-zu-denen-er-verleitet-allein-er-verleitet-auch-zu-hundert-guten-die-nicht-so-bekannt-werden