Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit.


um-die-welt-in-einem-sandkorn-zu-sehn-und-den-himmel-in-einer-wilden-blume-halte-die-unendlichkeit-auf-deiner-flachen-hand-und-die-stunde-rückt-in
blakeumdieweltineinemsandkornzusehnunddenhimmeleinerwildenblumehalteunendlichkeitaufdeinerflachenhandstunderücktewigkeitum diedie weltwelt inin einemeinem sandkornsandkorn zuzu sehnsehn undund denden himmelhimmel inin einereiner wildenwilden blumehalte diedie unendlichkeitunendlichkeit aufauf deinerdeiner flachenflachen handund diedie stundestunde rücktrückt inin diedie ewigkeitum die weltdie welt inwelt in einemin einem sandkorneinem sandkorn zusandkorn zu sehnzu sehn undsehn und denund den himmelden himmel inhimmel in einerin einer wildeneiner wilden blumehalte die unendlichkeitdie unendlichkeit aufunendlichkeit auf deinerauf deiner flachendeiner flachen handflachen hand undhand und dieund die stundedie stunde rücktstunde rückt inrückt in diein die ewigkeit

Ein Talent vermag aus einem Sandkorn einen Berg zumachen, die Unfähigkeit aus einem Berg ein Sandkorn. -Aleksander ÅšwiÄ™tochowski
ein-talent-vermag-aus-einem-sandkorn-einen-berg-zumachen-die-unfähigkeit-aus-einem-berg-ein-sandkorn
Sie haben die Leichname deiner Knechte den Vögeln des Himmels zur Speise gegeben, das Fleisch deiner Frommen den wilden Tieren; -Psalms 79:2
sie-haben-die-leichname-deiner-knechte-den-vögeln-himmels-zur-speise-gegeben-das-fleisch-deiner-frommen-den-wilden-tieren
Der welken Blume seines herrlichen Schmucks oben über einem fetten Tale wird es ergehen wie einer Frühfeige vor der Ernte, die, wer sie sieht, alsbald verschlingt, wenn er sie kaum in die Hand genommen hat. -Isaiah 28:4
der-welken-blume-seines-herrlichen-schmucks-oben-über-einem-fetten-tale-wird-es-ergehen-wie-einer-frühfeige-vor-der-ernte-die-wer-sie-sieht-alsbald
Denn «alles Fleisch ist wie Gras und alle seine Herrlichkeit wie des Grases Blume. Das Gras ist verdorrt und die Blume abgefallen; aber des Herrn Wort bleibt in Ewigkeit.» -1 Peter 1:24
denn-alles-fleisch-ist-wie-gras-und-alle-seine-herrlichkeit-wie-grases-blume-das-gras-ist-verdorrt-und-die-blume-abgefallen-aber-herrn-wort-bleibt