Teuer ist mir der Freund, doch auch der Feind kann mir nützen. Zeigt mir der Freund, was ich kann, lehrt mich der Feind, was ich soll.


teuer-ist-mir-der-freund-doch-auch-der-feind-kann-mir-nützen-zeigt-mir-der-freund-was-ich-kann-lehrt-mich-der-feind-was-ich-soll
schillerteueristmirderfreunddochauchfeindkannnützenzeigtwasichkannlehrtmichfeindsollteuer istist mirmir derder freunddoch auchauch derder feindfeind kannkann mirmir nützenzeigt mirmir derder freundwas ichich kannlehrt michmich derder feindwas ichich sollteuer ist mirist mir dermir der freunddoch auch derauch der feindder feind kannfeind kann mirkann mir nützenzeigt mir dermir der freundwas ich kannlehrt mich dermich der feindwas ich sollteuer ist mir derist mir der freunddoch auch der feindauch der feind kannder feind kann mirfeind kann mir nützenzeigt mir der freundlehrt mich der feindteuer ist mir der freunddoch auch der feind kannauch der feind kann mirder feind kann mir nützen

(H38-21) Die mir Gutes mit Bösem vergelten, sind mir feind, weil ich dem Guten nachjage. -Psalms 38:20
h38-21-die-mir-gutes-mit-bösem-vergelten-sind-mir-feind-weil-ich-dem-guten-nachjage
Da sprach der Haushalter bei sich selbst: Was soll ich tun, da mein Herr mir die Verwaltung nimmt? Graben kann ich nicht; zu betteln schäme ich mich. -Luke 16:3
da-sprach-der-haushalter-bei-sich-selbst-was-soll-ich-tun-da-mein-herr-mir-die-verwaltung-nimmt-graben-kann-ich-nicht-zu-betteln-schäme-ich-mich
Denn ich habe nicht aus mir selbst geredet, sondern der Vater, der mich gesandt hat, er hat mir ein Gebot gegeben, was ich sagen und was ich reden soll. -John 12:49
denn-ich-habe-nicht-aus-mir-selbst-geredet-sondern-der-vater-der-mich-gesandt-hat-er-hat-mir-ein-gebot-gegeben-was-ich-sagen-und-was-ich-reden-soll