Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält.


regieren-ist-die-kunst-probleme-zu-schaffen-mit-deren-lösung-man-das-volk-in-atem-hält
ezra poundregierenistdiekunstproblemezuschaffenmitderenlsungmandasvolkinatemhältregieren istist diedie kunstprobleme zuzu schaffenmit derenderen lösunglösung manman dasdas volkvolk inin atematem hältregieren ist dieist die kunstprobleme zu schaffenmit deren lösungderen lösung manlösung man dasman das volkdas volk involk in atemin atem hältregieren ist die kunstmit deren lösung manderen lösung man daslösung man das volkman das volk indas volk in atemvolk in atem hältmit deren lösung man dasderen lösung man das volklösung man das volk inman das volk in atemdas volk in atem hält

Regieren = Die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält. -Ezra Pound
regieren-=-die-kunst-probleme-zu-schaffen-mit-deren-lösung-man-das-volk-in-atem-hält
Es ist kurzsichtig anzunehmen, dass man Lösungen für Menschen hat, an deren Leben man nicht teilnimmt und deren Probleme man nicht kennt. -Feyerabend
es-ist-kurzsichtig-anzunehmen-dass-man-lösungen-für-menschen-hat-an-deren-leben-man-nicht-teilnimmt-und-deren-probleme-man-nicht-kennt
In der gegenwärtigen Krise ist Regieren nicht die Lösung, es ist ein Problem. -Reagan
in-der-gegenwärtigen-krise-ist-regieren-nicht-die-lösung-es-ist-ein-problem
Man kann nicht gegen das Volk regieren. -Stoiber
man-kann-nicht-gegen-das-volk-regieren