Nun ist ja das Fleisch unsrer Brüder wie unser Fleisch, und unsre Kinder sind wie ihre Kinder. Und siehe, wir müssen unsere Söhne und unsere Töchter verpfänden, und von unsern Töchtern sind schon etliche dienstbar geworden, und wir können es nicht verhindern, da ja unsre Äcker und Weinberge bereits andern gehören!


nun-ist-ja-das-fleisch-unsrer-brüder-wie-unser-fleisch-und-unsre-kinder-sind-wie-ihre-kinder-und-siehe-wir-müssen-unsere-söhne-und-unsere-töchter
nehemiah 5:5nunistjadasfleischunsrerbrüderwieunserfleischundunsrekindersindihrekinderundsiehewirmüssenunsereshnetchterverpfändenvonunserntchternschonetlichedienstbargewordenknnenesnichtverhinderndaÄckerweinbergebereitsanderngehrennun istist jaja dasdas fleischfleisch unsrerunsrer brüderbrüder wiewie unserunser fleischund unsreunsre kinderkinder sindsind wiewie ihreihre kinderund siehewir müssenmüssen unsereunsere söhnesöhne undund unsereunsere töchtertöchter verpfändenund vonvon unsernunsern töchterntöchtern sindsind schonschon etlicheetliche dienstbardienstbar gewordenund wirwir könnenkönnen eses nichtnicht verhindernda jaja unsreunsre ÄckerÄcker undund weinbergeweinberge bereitsandern gehörennun ist jaist ja dasja das fleischdas fleisch unsrerfleisch unsrer brüderunsrer brüder wiebrüder wie unserwie unser fleischund unsre kinderunsre kinder sindkinder sind wiesind wie ihrewie ihre kinderwir müssen unseremüssen unsere söhneunsere söhne undsöhne und unsereund unsere töchterunsere töchter verpfändenund von unsernvon unsern töchternunsern töchtern sindtöchtern sind schonsind schon etlicheschon etliche dienstbaretliche dienstbar gewordenund wir könnenwir können eskönnen es nichtes nicht verhindernda ja unsreja unsre Äckerunsre Äcker undÄcker und weinbergeund weinberge bereitsweinberge bereits andernbereits andern gehören

Andere sprachen: Wir müssen unsere Äcker und unsere Weinberge verpfänden, damit wir Getreide bekommen für den Hunger! -Nehemiah 5:3
andere-sprachen-wir-müssen-unsere-Äcker-und-unsere-weinberge-verpfänden-damit-wir-getreide-bekommen-für-den-hunger
Etliche aber sprachen: Wir haben Geld entlehnt auf unsere Äcker und unsere Weinberge, daß wir dem König die Steuern zahlen können. -Nehemiah 5:4
etliche-aber-sprachen-wir-haben-geld-entlehnt-auf-unsere-Äcker-und-unsere-weinberge-daß-wir-dem-könig-die-steuern-zahlen-können
Denn siehe, um deswillen sind unsre Väter durch das Schwert gefallen und unsre Söhne, unsre Töchter und unsre Weiber gefangen weggeführt worden. -2 Chronicles 29:9
denn-siehe-um-deswillen-sind-unsre-väter-durch-das-schwert-gefallen-und-unsre-söhne-unsre-töchter-und-unsre-weiber-gefangen-weggeführt-worden
Unsere Zukunft können wir nur sichern, indem wir unser Wissen und unsere Fertigkeiten an unsere Kinder weiter geben. -Gründer der Europa Miniköche
unsere-zukunft-können-wir-nur-sichern-indem-wir-unser-wissen-und-unsere-fertigkeiten-an-unsere-kinder-weiter-geben
Etliche sprachen: Unsrer Söhne und unsrer Töchter und unser sind viele; lasset uns Getreide herschaffen, daß wir zu essen haben und leben! -Nehemiah 5:2
etliche-sprachen-unsrer-söhne-und-unsrer-töchter-und-unser-sind-viele-lasset-uns-getreide-herschaffen-daß-wir-zu-essen-haben-und-leben
(H64-5) Wir sind allesamt geworden wie Unreine und alle unsere Tugenden wie ein beflecktes Kleid. Wir sind alle verwelkt wie die Blätter, und unsere Sünden führen uns dahin wie der Wind. -Isaiah 64:6
h64-5-wir-sind-allesamt-geworden-wie-unreine-und-alle-unsere-tugenden-wie-ein-beflecktes-kleid-wir-sind-alle-verwelkt-wie-die-blätter-und-unsere