Nicht nur, daß das Gestern unwiederbringlich dahin ist, sondern auch das Morgen wird nicht ewig dauern.


nicht-nur-daß-das-gestern-unwiederbringlich-dahin-ist-sondern-auch-das-morgen-wird-nicht-ewig-dauern
john naisbittnichtnurdaßdasgesternunwiederbringlichdahinistsondernauchmorgenwirdnichtewigdauernnicht nurdaß dasdas gesterngestern unwiederbringlichunwiederbringlich dahindahin istsondern auchauch dasdas morgenmorgen wirdwird nichtnicht ewigewig dauerndaß das gesterndas gestern unwiederbringlichgestern unwiederbringlich dahinunwiederbringlich dahin istsondern auch dasauch das morgendas morgen wirdmorgen wird nichtwird nicht ewignicht ewig dauerndaß das gestern unwiederbringlichdas gestern unwiederbringlich dahingestern unwiederbringlich dahin istsondern auch das morgenauch das morgen wirddas morgen wird nichtmorgen wird nicht ewigwird nicht ewig dauerndaß das gestern unwiederbringlich dahindas gestern unwiederbringlich dahin istsondern auch das morgen wirdauch das morgen wird nichtdas morgen wird nicht ewigmorgen wird nicht ewig dauern

Es ist nicht unsere Aufgabe, das Gestern wiederzuentdecken, sondern es ist an uns, das Morgen zu gewinnen oder zu verlieren. -Lyndon B. Johnson
es-ist-nicht-unsere-aufgabe-das-gestern-wiederzuentdecken-sondern-es-ist-an-uns-das-morgen-zu-gewinnen-oder-zu-verlieren
Man muss das Gestern kennen, man muss auch an das Gestern denken, wenn man das Morgen wirklich gut und dauerhaft gestalten will. -Konrad Adenauer
man-muss-das-gestern-kennen-man-muss-auch-an-das-gestern-denken-wenn-man-das-morgen-wirklich-gut-und-dauerhaft-gestalten-will
Das Gestern ist fort - das Morgen nicht da. Leb' also heute!
das-gestern-ist-fort-das-morgen-nicht-da-leb'-also-heute
Mode ist das, was morgen von gestern sein wird. -Mehring
mode-ist-das-was-morgen-von-gestern-sein-wird
Wer heute nur immer das tut, was er gestern schon getan hat, der bleibt auch morgen, was er heute schon ist. -Nils Goltermann
wer-heute-nur-immer-das-tut-was-er-gestern-schon-getan-hat-der-bleibt-auch-morgen-was-er-heute-schon-ist