Mit dem Alter nimmt Urteilskraft zu und Genie ab.


mit-dem-alter-nimmt-urteilskraft-zu-und-genie-ab
urteilskraft zitatemitdemalternimmturteilskraftzuundgenieabmit demdem alteralter nimmtnimmt urteilskrafturteilskraft zuzu undund geniegenie abmit dem alterdem alter nimmtalter nimmt urteilskraftnimmt urteilskraft zuurteilskraft zu undzu und genieund genie abmit dem alter nimmtdem alter nimmt urteilskraftalter nimmt urteilskraft zunimmt urteilskraft zu undurteilskraft zu und geniezu und genie abmit dem alter nimmt urteilskraftdem alter nimmt urteilskraft zualter nimmt urteilskraft zu undnimmt urteilskraft zu und genieurteilskraft zu und genie ab

Mit dem Alter nimmt man zu an Torheit und Weisheit.Jean Cocteau nimmt in der Uniform der Académie Française, mit Degen und Dreispitz, an einem Bankett teil. Ein amerikanischer Offizier starrt auf die seltsame Montur: Alles nimmt uns das Alter, sogar den Verstand.Die Jugend hört auf mit dem Egoismus, das Alter beginnt mit dem Leben für andere.Die Weisheit kommt nicht mit dem Alter sondern mit den Erfahrungen.Man muß keine Jugendfehler ins Alter hineinnehmen, denn das Alter führt seine eigenen Mängel mit sich.