Man muß das Gefühl seines Lebens als eines ruhig Gleitenden in sich erwecken. In dem Moment, wo dies gelingt, ist man dem Tode ebenso nah wie dem Leben.


man-muß-das-gefühl-seines-lebens-als-eines-ruhig-gleitenden-in-sich-erwecken-in-dem-moment-wo-dies-gelingt-ist-man-dem-tode-ebenso-nah-wie-dem
robert musilmanmußdasgefühlseineslebensalseinesruhiggleitendeninsicherweckenindemmomentwodiesgelingtistmantodeebensonahwielebenman mußmuß dasdas gefühlgefühl seinesseines lebenslebens alsals eineseines ruhigruhig gleitendengleitenden inin sichsich erweckenin demdem momentwo diesdies gelingtist manman demdem todetode ebensoebenso nahnah wiewie demdem lebenman muß dasmuß das gefühldas gefühl seinesgefühl seines lebensseines lebens alslebens als einesals eines ruhigeines ruhig gleitendenruhig gleitenden ingleitenden in sichin sich erweckenin dem momentwo dies gelingtist man demman dem todedem tode ebensotode ebenso nahebenso nah wienah wie demwie dem leben

Erfinden: das muß sehr ähnlich sein, wie man aus dem eintönigen Fall von Wassertropfen, aus dem Schütteln eines Zuges oder dem rhythmischen Stoßen einer Maschine eine Melodie heraushört... -Paul Valéry
erfinden-das-muß-sehr-ähnlich-sein-wie-man-aus-dem-eintönigen-fall-von-wassertropfen-aus-dem-schütteln-eines-zuges-oder-dem-rhythmischen-stoß
Gerade in dem Augenblick vielmehr, in dem man nichts mehr zu verlieren hat, will man ein Wagnis nicht mehr auf sich nehmen, zu dem man in der Fülle des Lebens sich leicht entschlossen hätte. -Marcel Proust
gerade-in-dem-augenblick-vielmehr-in-dem-man-nichts-mehr-zu-verlieren-hat-will-man-ein-wagnis-nicht-mehr-auf-sich-nehmen-zu-dem-man-in-der-fülle
Nur indem man das Unerreichbare anstrebt, gelingt das Erreichbare. Nur mit dem Unmöglichen als Ziel, gelingt das Mögliche. -Miguel de Unamuno
nur-indem-man-das-unerreichbare-anstrebt-gelingt-das-erreichbare-nur-mit-dem-unmöglichen-als-ziel-gelingt-das-mögliche
Das Leben ist ein Spieltisch, an dem man sich nur in dem Maße vergnügt, als man ein gewagtes Spiel spielt. -Prospet Mérimée
das-leben-ist-ein-spieltisch-an-dem-man-sich-nur-in-dem-maße-vergnügt-als-man-ein-gewagtes-spiel-spielt
Man verschlafe ruhig die Hälfte seines Lebens. Glück ist eine Frage des Ausgeschlafenseins. -Schleich
man-verschlafe-ruhig-die-hälfte-seines-lebens-glück-ist-eine-frage-ausgeschlafenseins