Liebe ist stets der Anfang des Wissens, so wie Feuer der Anfang des Lichts ist.


liebe-ist-stets-der-anfang-wissens-so-wie-feuer-der-anfang-lichts-ist
thomas carlyleliebeiststetsderanfangwissenssowiefeuerlichtsistliebe istist stetsstets derder anfanganfang desdes wissensso wiewie feuerfeuer derder anfanganfang desdes lichtslichts istliebe ist stetsist stets derstets der anfangder anfang desanfang des wissensso wie feuerwie feuer derfeuer der anfangder anfang desanfang des lichtsdes lichts istliebe ist stets derist stets der anfangstets der anfang desder anfang des wissensso wie feuer derwie feuer der anfangfeuer der anfang desder anfang des lichtsanfang des lichts istliebe ist stets der anfangist stets der anfang desstets der anfang des wissensso wie feuer der anfangwie feuer der anfang desfeuer der anfang des lichtsder anfang des lichts ist

Die Tonsprache ist Anfang und Ende der Wortsprache, wie das Gefühl Anfang und Ende des Verstandes, der Mythos Anfang und Ende der Geschichte, die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens.Jeder Anfang ist schwer, besonders der Anfang vom Ende.So wie die Verrücktheit, in einem höhern Sinn, der Anfang aller Weisheit ist, so ist Schizophrenie der Anfang aller Kunst, aller Phantasie.Der Anfang des Heils ist die Kenntnis des Fehlers.Das Resultat ist nur darum dasselbe, was der Anfang, weil der Anfang Zweck ist.