Klugheit tötet Weisheit; das ist eine der wenigen zugleich traurigen und wahren Tatsachen.


klugheit-tötet-weisheit-das-ist-eine-der-wenigen-zugleich-traurigen-und-wahren-tatsachen
tatsachen zitateklugheitttetweisheitdasisteinederwenigenzugleichtraurigenundwahrentatsachenklugheit tötettötet weisheitdas istist eineeine derder wenigenwenigen zugleichzugleich traurigentraurigen undund wahrenwahren tatsachenklugheit tötet weisheitdas ist eineist eine dereine der wenigender wenigen zugleichwenigen zugleich traurigenzugleich traurigen undtraurigen und wahrenund wahren tatsachendas ist eine derist eine der wenigeneine der wenigen zugleichder wenigen zugleich traurigenwenigen zugleich traurigen undzugleich traurigen und wahrentraurigen und wahren tatsachendas ist eine der wenigenist eine der wenigen zugleicheine der wenigen zugleich traurigender wenigen zugleich traurigen undwenigen zugleich traurigen und wahrenzugleich traurigen und wahren tatsachen

Die himmlische Seligkeit ist ihrem Wesen nach nichts anderes, als Liebe, Weisheit und nützliche Tätigkeit zugleich, das heißt, nützliche Tätigkeit durch Weisheit aus der Liebe. -Swedenborg
die-himmlische-seligkeit-ist-ihrem-wesen-nach-nichts-anderes-als-liebe-weisheit-und-nützliche-tätigkeit-zugleich-das-heißt-nützliche-tätigkeit
Geld erwerben erfordert Klugheit; Geld bewahren erfordert eine gewisse Weisheit, und Geld schön auszugeben ist eine Kunst. (DOPPELT !!!) -Berthold Auerbach
geld-erwerben-erfordert-klugheit-geld-bewahren-erfordert-eine-gewisse-weisheit-und-geld-schön-auszugeben-ist-eine-kunst-doppelt
Geld verdienen, erfordert Klugheit, Geld sparen erfordert Weisheit, Geld ausgeben ist eine Kunst. -Wilde
geld-verdienen-erfordert-klugheit-geld-sparen-erfordert-weisheit-geld-ausgeben-ist-eine-kunst
Jeder Mann tötet das was er am meisten hasst, es sei denn, natürlich, es tötet ihn zuerst. -Thurber
jeder-mann-tötet-das-was-er-am-meisten-hasst-es-sei-denn-natürlich-es-tötet-ihn-zuerst
Was ich möchte, sind Tatsachen. Lehre diese Jungen und Mädchen nichts als Tatsachen. Nur Tatsachen werden im Leben gebraucht. Pflanze nichts anderes ein und reiße alles sonstige mit den Wurzeln heraus. -Dickens
was-ich-möchte-sind-tatsachen-lehre-diese-jungen-und-mädchen-nichts-als-tatsachen-nur-tatsachen-werden-im-leben-gebraucht-pflanze-nichts-anderes
Zugleich aus dem Leben gegriffen und zugleich typisch – das ist die höchste Kunst. -Christian Morgenstern
zugleich-aus-dem-leben-gegriffen-und-zugleich-typisch-â€-das-ist-die-höchste-kunst