Jede Diktatur hat sich letzendlich erwürgt in dem Netz der Unterdrückung das sie den Menschen gewebt hat, dadurch das sie Fehler gemacht hat die nicht korregiert werden konnten weil Kritik verboten war.


jede-diktatur-hat-sich-letzendlich-erwürgt-in-dem-netz-der-unterdrückung-das-sie-den-menschen-gewebt-hat-dadurch-das-sie-fehler-gemacht-hat-die
kennedyjedediktaturhatsichletzendlicherwürgtindemnetzderunterdrückungdassiedenmenschengewebthatdadurchfehlergemachtdienichtkorregiertwerdenkonntenweilkritikverbotenwarjede diktaturdiktatur hathat sichsich letzendlichletzendlich erwürgterwürgt inin demdem netznetz derder unterdrückungunterdrückung dasdas siesie denden menschenmenschen gewebtgewebt hatdadurch dasdas siesie fehlerfehler gemachtgemacht hathat diedie nichtnicht korregiertkorregiert werdenwerden konntenkonnten weilweil kritikkritik verbotenverboten warjede diktatur hatdiktatur hat sichhat sich letzendlichsich letzendlich erwürgtletzendlich erwürgt inerwürgt in demin dem netzdem netz dernetz der unterdrückungder unterdrückung dasunterdrückung das siedas sie densie den menschenden menschen gewebtmenschen gewebt hatdadurch das siedas sie fehlersie fehler gemachtfehler gemacht hatgemacht hat diehat die nichtdie nicht korregiertnicht korregiert werdenkorregiert werden konntenwerden konnten weilkonnten weil kritikweil kritik verbotenkritik verboten war

(H9-16) Die Heiden sind versunken in der Grube, die sie gemacht; ihr Fuß hat sich gefangen in dem Netz, das sie heimlich gestellt. -Psalms 9:15
h9-16-die-heiden-sind-versunken-in-der-grube-die-sie-gemacht-ihr-fuß-hat-sich-gefangen-in-dem-netz-das-sie-heimlich-gestellt
Wer an den Sohn Gottes glaubt, der hat das Zeugnis in sich; wer Gott nicht glaubt, hat ihn zum Lügner gemacht, weil er nicht an das Zeugnis geglaubt hat, welches Gott von seinem Sohne abgelegt hat. -1 John 5:10
wer-an-den-sohn-gottes-glaubt-der-hat-das-zeugnis-in-sich-wer-gott-nicht-glaubt-hat-ihn-zum-lügner-gemacht-weil-er-nicht-an-das-zeugnis-geglaubt-hat
Rede- und Pressefreiheit bedeuten in erster Linie Recht und Kritik. Niemand hat jemals das Lob der Regierung verboten. -Wladimir Bukowski
rede-und-pressefreiheit-bedeuten-in-erster-linie-recht-und-kritik-niemand-hat-jemals-das-lob-der-regierung-verboten