Je mehr man altert, desto mehr überzeugt man sich, dass seine heilige Majestät der Zufall gut drei Viertel der Geschäfte dieses miserablen Universums besorgt.


je-mehr-man-altert-desto-mehr-überzeugt-man-sich-dass-seine-heilige-majestät-der-zufall-gut-drei-viertel-der-geschäfte-dieses-miserablen-universums
universum zitatemehrmanaltertdestoüberzeugtsichdassseineheiligemajestätderzufallgutdreiviertelgeschäftediesesmiserablenuniversumsbesorgtje mehrmehr manman altertdesto mehrmehr überzeugtüberzeugt manman sichdass seineseine heiligeheilige majestätmajestät derder zufallzufall gutgut dreidrei viertelviertel derder geschäftegeschäfte diesesdieses miserablenmiserablen universumsuniversums besorgtje mehr manmehr man altertdesto mehr überzeugtmehr überzeugt manüberzeugt man sichdass seine heiligeseine heilige majestätheilige majestät dermajestät der zufallder zufall gutzufall gut dreigut drei vierteldrei viertel derviertel der geschäfteder geschäfte diesesgeschäfte dieses miserablendieses miserablen universumsmiserablen universums besorgt

Je mehr man sich dem Nichtigen öffnet, je mehr man sich von ihm durchdringen läßt, desto mehr entzieht man sich der Schicksalhaftigkeit, man selber zu sein, Mensch zu sein, Lebender zu sein.Alte Freunde sind wie alter Wein, er wird immer besser, und je älter man wird, desto mehr lernt man dieses unendliche Gut zu schätzen.Je höher man wachsen will, desto mehr sollte man sich um seine Wurzeln kümmern.Die Freiheit muss man Teilen. Je mehr man teilt, desto mehr hat man von ihr.Je mehr Geld man hat, desto mehr Leute, lernt man kennen, mit denen einen, nichts mehr verbindet, außer Geld.Man mag denken, dass Teilen nur wenig Sinn macht, denn in der Regel hat man im besten Fall danach noch maximal die Hälfte. Beim Wissensteilen steigert sich diese Möglichkeit in eine Umkehrung. Je mehr man davon teilt, desto besser ist der allseitige Mehrwert.