Im Glauben bleibe unverdrossen Im Leben stehst du nie allein; Gott hat dich in sein Herz geschlossen. Schließ du Ihn nun in deines ein.


im-glauben-bleibe-unverdrossen-im-leben-stehst-nie-allein-gott-hat-dich-in-sein-herz-geschlossen-schließ-ihn-nun-in-deines-ein
friedrich morgenrothimglaubenbleibeunverdrossenlebenstehstniealleingotthatdichinseinherzgeschlossenschließihnnundeineseinim glaubenglauben bleibebleibe unverdrossenunverdrossen imim lebenleben stehststehst dudu nienie alleingott hathat dichdich inin seinsein herzherz geschlossenschließ dudu ihnihn nunnun inin deinesdeines einim glauben bleibeglauben bleibe unverdrossenbleibe unverdrossen imunverdrossen im lebenim leben stehstleben stehst dustehst du niedu nie alleingott hat dichhat dich indich in seinin sein herzsein herz geschlossenschließ du ihndu ihn nunihn nun innun in deinesin deines einim glauben bleibe unverdrossenglauben bleibe unverdrossen imbleibe unverdrossen im lebenunverdrossen im leben stehstim leben stehst duleben stehst du niestehst du nie alleingott hat dich inhat dich in seindich in sein herzin sein herz geschlossenschließ du ihn nundu ihn nun inihn nun in deinesnun in deines einim glauben bleibe unverdrossen imglauben bleibe unverdrossen im lebenbleibe unverdrossen im leben stehstunverdrossen im leben stehst duim leben stehst du nieleben stehst du nie alleingott hat dich in seinhat dich in sein herzdich in sein herz geschlossenschließ du ihn nun indu ihn nun in deinesihn nun in deines ein

(H64-3) Denn von Ewigkeit her hat man nie gehört, nie vernommen, hat kein Auge es gesehen, daß ein Gott tätig war für die, welche auf ihn warten, außer dir allein! -Isaiah 64:4
h64-3-denn-von-ewigkeit-her-hat-man-nie-gehört-nie-vernommen-hat-kein-auge-es-gesehen-daß-ein-gott-tätig-war-für-die-welche-auf-ihn-warten-ßer
So siehe nun zu; denn der HERR hat dich erwählt, ein Haus als Heiligtum zu bauen. Bleibe fest und tue es! -1 Chronicles 28:10
so-siehe-nun-zu-denn-der-herr-hat-dich-erwählt-ein-haus-als-heiligtum-zu-bauen-bleibe-fest-und-tue-es
Glaube ist das Wagnis, sein Leben von Gott bestimmen zu lassen. Der Mensch kommt zum Glauben, weil Gott an ihn glaubt. -Blumhardt
glaube-ist-das-wagnis-sein-leben-von-gott-bestimmen-zu-lassen-der-mensch-kommt-zum-glauben-weil-gott-an-ihn-glaubt
Und der HERR, dein Gott, wird dein Herz und das Herz deines Samens beschneiden, daß du den HERRN, deinen Gott, liebest von ganzem Herzen und von ganzer Seele, auf daß du leben mögest. -Deuteronomy 30:6
und-der-herr-dein-gott-wird-dein-herz-und-das-herz-deines-samens-beschneiden-daß-den-herrn-deinen-gott-liebest-von-ganzem-herzen-und-von-ganzer
Gut! Um ihres Unglaubens willen sind sie ausgebrochen worden; du aber stehst durch den Glauben. Sei nicht stolz, sondern fürchte dich! -Romans 11:20
gut-um-ihres-unglaubens-willen-sind-sie-ausgebrochen-worden-aber-stehst-durch-den-glauben-sei-nicht-stolz-sondern-fürchte-dich