Ich lese von Drehbüchern immer nur die letzte Seite. Wenn ich dabei feststelle, dass ich das letzte Wort habe, sage ich zu.


ich-lese-von-drehbüchern-immer-nur-die-letzte-seite-wenn-ich-dabei-feststelle-dass-ich-das-letzte-wort-habe-sage-ich-zu
anthony hopkinsichlesevondrehbüchernimmernurdieletzteseitewennichdabeifeststelledassdasworthabesagezuich leselese vonvon drehbücherndrehbüchern immerimmer nurnur diedie letzteletzte seitewenn ichich dabeidabei feststelledass ichich dasdas letzteletzte wortwort habesage ichich zuich lese vonlese von drehbüchernvon drehbüchern immerdrehbüchern immer nurimmer nur dienur die letztedie letzte seitewenn ich dabeiich dabei feststelledass ich dasich das letztedas letzte wortletzte wort habesage ich zuich lese von drehbüchernlese von drehbüchern immervon drehbüchern immer nurdrehbüchern immer nur dieimmer nur die letztenur die letzte seitewenn ich dabei feststelledass ich das letzteich das letzte wortdas letzte wort habeich lese von drehbüchern immerlese von drehbüchern immer nurvon drehbüchern immer nur diedrehbüchern immer nur die letzteimmer nur die letzte seitedass ich das letzte wortich das letzte wort habe

Zu jungen Frauen sage ich jetzt immer: Wenn ich Sie letzte Woche getroffen hätte, da wär' was los gewesen! Heute bin ich leider schon zu alt. -Marcello Mastroianni
zu-jungen-frauen-sage-ich-jetzt-immer-wenn-ich-sie-letzte-woche-getroffen-hätte-da-wär'-was-los-gewesen-heute-bin-ich-leider-schon-zu-alt
Zu jungen Frauen sage ich jetzt immer: Wenn ich Sie letzte Woche getroffen hätte, da wäre was los gewesen! Heute bin ich leider schon zu alt. -Marcello Mastroianni
zu-jungen-frauen-sage-ich-jetzt-immer-wenn-ich-sie-letzte-woche-getroffen-hätte-da-wäre-was-los-gewesen-heute-bin-ich-leider-schon-zu-alt
Ich habe meine Frau, meine Kinder und meine Enkel immer geliebt, und ich habe mein Land immer geliebt. Ich will gehen. Gott, nimm mich. (Letzte Worte) -Abschied Zitate
ich-habe-meine-frau-meine-kinder-und-meine-enkel-immer-geliebt-und-ich-habe-mein-land-immer-geliebt-ich-will-gehen-gott-nimm-mich-letzte-worte
Ich lese den Sportteil der Zeitung immer zuerst; denn er verzeichnet menschliche Leistungen. Auf der ersten Seite stehen immer nur die Fehlleistungen. -Warren
ich-lese-den-sportteil-der-zeitung-immer-zuerst-denn-er-verzeichnet-menschliche-leistungen-auf-der-ersten-seite-stehen-immer-nur-die-fehlleistungen