Ich lehre euch nicht zu geben, sondern zu empfangen, nicht Verzicht, sondern Erfüllung, nicht nachgeben, sondern Verstehen, mit einem Lächeln auf den Lippen.


ich-lehre-euch-nicht-zu-geben-sondern-zu-empfangen-nicht-verzicht-sondern-erfüllung-nicht-nachgeben-sondern-verstehen-mit-einem-lächeln-auf-den
khalil gibranichlehreeuchnichtzugebensondernempfangenverzichterfüllungnachgebenverstehenmiteinemlächelnaufdenlippenich lehrelehre eucheuch nichtnicht zuzu gebensondern zuzu empfangennicht verzichtsondern erfüllungnicht nachgebensondern verstehenmit einemeinem lächelnlächeln aufauf denden lippenich lehre euchlehre euch nichteuch nicht zunicht zu gebensondern zu empfangenmit einem lächelneinem lächeln auflächeln auf denauf den lippen

Ich wollte die Welt nicht verändern, sondern den Mitmenschen helfen, sie zu verstehen, sich in ihr zurechtzufinden, nicht für die Nachwelt wollte ich schreiben sondern für meine Zeitgenossen. -Mehnert
ich-wollte-die-welt-nicht-verändern-sondern-den-mitmenschen-helfen-sie-zu-verstehen-sich-in-ihr-zurechtzufinden-nicht-für-die-nachwelt-wollte-ich
ich habe es auch nicht von einem Menschen empfangen noch gelernt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi. -Galatians 1:12
ich-habe-es-auch-nicht-von-einem-menschen-empfangen-noch-gelernt-sondern-durch-eine-offenbarung-jesu-christi
Wahrlich es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen sondern das Erwerben, nicht das “Da-sein”, sondern das Hinkommen, was den grössten Genuss gewährt. -Carl Friedrich Gauß
wahrlich-es-ist-nicht-das-wissen-sondern-das-lernen-nicht-das-besitzen-sondern-das-erwerben-nicht-das-da-sein-sondern-das-hinkommen-was-den-grössten