Ich habe immer meine Pflicht getan. Ich bin bereit zu sterben. Das einzige was ich bedauere sind die Freunde, die ich zurück lasse.


ich-habe-immer-meine-pflicht-getan-ich-bin-bereit-zu-sterben-das-einzige-was-ich-bedauere-sind-die-freunde-die-ich-zurück-lasse
taylorichhabeimmermeinepflichtgetanbinbereitzusterbendaseinzigewasichbedaueresinddiefreundezurücklasseich habehabe immerimmer meinemeine pflichtpflicht getanich binbin bereitbereit zuzu sterbendas einzigeeinzige waswas ichich bedauerebedauere sindsind diedie freundedie ichich zurückzurück lasseich habe immerhabe immer meineimmer meine pflichtmeine pflicht getanich bin bereitbin bereit zubereit zu sterbendas einzige waseinzige was ichwas ich bedauereich bedauere sindbedauere sind diesind die freundedie ich zurückich zurück lasseich habe immer meinehabe immer meine pflichtimmer meine pflicht getanich bin bereit zubin bereit zu sterbendas einzige was icheinzige was ich bedauerewas ich bedauere sindich bedauere sind diebedauere sind die freundedie ich zurück lasseich habe immer meine pflichthabe immer meine pflicht getanich bin bereit zu sterbendas einzige was ich bedauereeinzige was ich bedauere sindwas ich bedauere sind dieich bedauere sind die freunde

Ich bin bereit zuzugeben das ich nicht immer recht habe, aber ich habe niemals unrecht. -Goldwyn
ich-bin-bereit-zuzugeben-das-ich-nicht-immer-recht-habe-aber-ich-habe-niemals-unrecht
Ich habe eigentlich nur ein paar Freunde, im wahren Leben. Und wenn ich sage Freunde, meine ich die Leute, die ich seit 1960 kenne. -Reno
ich-habe-eigentlich-nur-ein-paar-freunde-im-wahren-leben-und-wenn-ich-sage-freunde-meine-ich-die-leute-die-ich-seit-1960-kenne
Um so weiter ich die Vergangenheit zurück lasse, um so eher kann ich meine eigenen Charakter formen. -Eberhardt
um-so-weiter-ich-die-vergangenheit-zurück-lasse-um-so-eher-kann-ich-meine-eigenen-charakter-formen
Meine Freunde teile ich ein in solche, die ich bewundere, solche, die ich verehre, solche, die ich liebe, und solche, mit denen ich Mitleid habe. -Petrarca
meine-freunde-teile-ich-ein-in-solche-die-ich-bewundere-solche-die-ich-verehre-solche-die-ich-liebe-und-solche-mit-denen-ich-mitleid-habe