Ich habe immer gefunden, daß die Türen, durch welche ich gehen soll, sich mir von selbst öffnen. Gewaltsam durchzudringen, ist mir nie gut gekommen.


ich-habe-immer-gefunden-daß-die-türen-durch-welche-ich-gehen-soll-sich-mir-von-selbst-öffnen-gewaltsam-durchzudringen-ist-mir-nie-gut-gekommen
robert wilhelm bunsenichhabeimmergefundendaßdietürendurchwelcheichgehensollsichmirvonselbstffnengewaltsamdurchzudringenistniegutgekommenich habehabe immerimmer gefundendaß diedie türendurch welchewelche ichich gehengehen sollsich mirmir vonvon selbstselbst öffnengewaltsam durchzudringenist mirmir nienie gutgut gekommenich habe immerhabe immer gefundendaß die türendurch welche ichwelche ich gehenich gehen sollsich mir vonmir von selbstvon selbst öffnenist mir niemir nie gutnie gut gekommenich habe immer gefundendurch welche ich gehenwelche ich gehen sollsich mir von selbstmir von selbst öffnenist mir nie gutmir nie gut gekommendurch welche ich gehen sollsich mir von selbst öffnenist mir nie gut gekommen

Gib mir meine Weiber und Kinder, um welche ich dir gedient habe, daß ich gehen kann! Denn du weißt, welche Dienste ich dir geleistet habe. -Genesis 30:26
gib-mir-meine-weiber-und-kinder-um-welche-ich-dir-gedient-habe-daß-ich-gehen-kann-denn-weißt-welche-dienste-ich-dir-geleistet-habe
(H14-9) Ephraim sagt: Was sollen mir weiter die Götzen? Ich, ich will ihn erhören und zu ihm sehen. Ich, ich bin wie eine grünende Zypresse; es soll sich zeigen, daß deine Frucht von mir kommt! -Hosea 14:8
h14-9-ephraim-sagt-was-sollen-mir-weiter-die-götzen-ich-ich-will-ihn-erhören-und-zu-ihm-sehen-ich-ich-bin-wie-eine-grünende-zypresse-es-soll-sich