Ich hab mir abgewöhnt, aus irgendeiner Handlung von Frauen Folgerungen auf ihren Zustand zu ziehen.


ich-hab-mir-abgewöhnt-aus-irgendeiner-handlung-von-frauen-folgerungen-auf-ihren-zustand-zu-ziehen
hofmannsthalichhabmirabgewhntausirgendeinerhandlungvonfrauenfolgerungenaufihrenzustandzuziehenich habhab mirmir abgewöhntaus irgendeinerirgendeiner handlunghandlung vonvon frauenfrauen folgerungenfolgerungen aufauf ihrenihren zustandzu ziehenich hab mirhab mir abgewöhntaus irgendeiner handlungirgendeiner handlung vonhandlung von frauenvon frauen folgerungenfrauen folgerungen auffolgerungen auf ihrenauf ihren zustandihren zustand zuzustand zu ziehenich hab mir abgewöhntaus irgendeiner handlung vonirgendeiner handlung von frauenhandlung von frauen folgerungenvon frauen folgerungen auffrauen folgerungen auf ihrenfolgerungen auf ihren zustandauf ihren zustand zuihren zustand zu ziehenaus irgendeiner handlung von frauenirgendeiner handlung von frauen folgerungenhandlung von frauen folgerungen aufvon frauen folgerungen auf ihrenfrauen folgerungen auf ihren zustandfolgerungen auf ihren zustand zuauf ihren zustand zu ziehen

Ich bin ermüdt, ich hab geführt des Tages Bürd; es muß einst Abend werden.Erlös mich, Herr, spann aus den Pflug,es ist genug! Nimm von mir die Beschwerden. -Anton Ulrich von Braunschweig
ich-bin-ermüdt-ich-hab-geführt-tages-bürd-es-muß-einst-abend-werdenerlös-mich-herr-spann-aus-den-pfluges-ist-genug-nimm-von-mir-die
Frauen ziehen sich überall auf der Welt gleich an: um andere Frauen zu ärgern. -Schiaparelli
frauen-ziehen-sich-überall-auf-der-welt-gleich-an-um-andere-frauen-zu-ärgern
Dass ich nur von mir spreche, geschieht aus übergroßer Gerechtigkeit, aus Gewissenhaftigkeit, nicht nur aus Selbstschätzung. Nämlich, weil ich mich nur kenne und von mir Auskunft geben kann. -Lasker-Schüler
dass-ich-nur-von-mir-spreche-geschieht-aus-übergroßer-gerechtigkeit-aus-gewissenhaftigkeit-nicht-nur-aus-selbstschätzung-nämlich-weil-ich-mich