Ich bin überzeugt, daß eine Organisation, die sich den Herausforderungen einer sich wandelnden Welt stellen will, bereit sein muß, auf ihrem Weg durch das Leben eines Unternehmens alles an sich selbst in Frage zu stellen - mit Ausnahme ihrer Grundüberzeugungen.


ich-bin-überzeugt-daß-eine-organisation-die-sich-den-herausforderungen-einer-sich-wandelnden-welt-stellen-will-bereit-sein-muß-auf-ihrem-weg-durch
thomas j. watson junichbinüberzeugtdaßeineorganisationdiesichdenherausforderungeneinerwandelndenweltstellenwillbereitseinmußaufihremwegdurchdaslebeneinesunternehmensallesanselbstinfragezumitausnahmeihrergrundüberzeugungenich binbin überzeugtdaß einedie sichsich denden herausforderungenherausforderungen einereiner sichsich wandelndenwandelnden weltwelt stellenstellen willbereit seinsein mußauf ihremihrem wegweg durchdurch dasdas lebenleben eineseines unternehmensunternehmens allesalles anan sichsich selbstselbst inin fragefrage zuzu stellenstellenmitmit ausnahmeausnahme ihrerihrer grundüberzeugungenich bin überzeugtdaß eine organisationdie sich densich den herausforderungenden herausforderungen einerherausforderungen einer sicheiner sich wandelndensich wandelnden weltwandelnden welt stellenwelt stellen willbereit sein mußauf ihrem wegihrem weg durchweg durch dasdurch das lebendas leben einesleben eines unternehmenseines unternehmens allesunternehmens alles analles an sichan sich selbstsich selbst inselbst in fragein frage zufrage zu stellenzu stellenmit ausnahmemit ausnahme ihrerausnahme ihrer grundüberzeugungen

Um sich selbst ins richtige Licht setzen zu können, muß man die anderen in den Schatten stellen. -Gerhard Uhlenbruck
um-sich-selbst-ins-richtige-licht-setzen-zu-können-muß-man-die-anderen-in-den-schatten-stellen