Hat es jemals einen [Clint Eastwood] so unneurotischen, einen so standfesten und einen so stetig sich steigernden Filmemacher gegeben?


hat-es-jemals-einen-clint-eastwood-so-unneurotischen-einen-so-standfesten-und-einen-so-stetig-sich-steigernden-filmemacher-gegeben
david thomson zitatehatesjemalseinenclinteastwoodsounneurotischenstandfestenundstetigsichsteigerndenfilmemachergegebenhat eses jemalsjemals eineneinen [clint[clint eastwood]eastwood] soso unneurotischeneinen soso standfestenstandfesten undund eineneinen soso stetigstetig sichsich steigerndensteigernden filmemacherfilmemacher gegebenhat es jemalses jemals einenjemals einen [clinteinen [clint eastwood][clint eastwood] soeastwood] so unneurotischeneinen so standfestenso standfesten undstandfesten und einenund einen soeinen so stetigso stetig sichstetig sich steigerndensich steigernden filmemachersteigernden filmemacher gegebenhat es jemals einenes jemals einen [clintjemals einen [clint eastwood]einen [clint eastwood] so[clint eastwood] so unneurotischeneinen so standfesten undso standfesten und einenstandfesten und einen sound einen so stetigeinen so stetig sichso stetig sich steigerndenstetig sich steigernden filmemachersich steigernden filmemacher gegebenhat es jemals einen [clintes jemals einen [clint eastwood]jemals einen [clint eastwood] soeinen [clint eastwood] so unneurotischeneinen so standfesten und einenso standfesten und einen sostandfesten und einen so stetigund einen so stetig sicheinen so stetig sich steigerndenso stetig sich steigernden filmemacherstetig sich steigernden filmemacher gegeben

Schauspieler wie [Clint Eastwood] haben eine Art dynamischer Lethargie. Sie scheinen nichts zu tun, und sie tun doch alles. Sie reduzieren alles auf ein absolutes Minimum. Wenn er zum Beispiel einen vierzeiligen Text hatte, dann reduzierte er ihn auf vier Worte.Alle gute Literatur hat einen Anfang, einen Mittelteil und einen Schluß.Um einen guten Salat anzurichten, braucht man vier Charaktere: einen Verschwender für das Öl, einen Geizhals für den Essig, einen Weisen für das Salz, einen Narren für den Pfeffer.Um einen guten Salat anzurichten, braucht man vier Charaktere: einen Verschwender für das Öl, einen Geizhals für den Essig, einen Weisen für das Salz, einen Narren für den Pfeffer.Ein Vater frohlockt über einen rechtschaffenen Sohn, und wer einen Weisen gezeugt hat, freut sich über ihn.einen andern Glanz hat die Sonne und einen andern Glanz der Mond, und einen andern Glanz haben die Sterne; denn ein Stern unterscheidet sich vom andern durch den Glanz.