(H4-18) der so schönes Laub hatte und so reiche Früchte trug und an dem sich Nahrung für alle fand, unter welchem sich die Tiere des Feldes aufhielten und auf dessen Zweigen die Vögel des Himmels wohnten,


h4-18-der-so-schönes-laub-hatte-und-so-reiche-früchte-trug-und-an-dem-sich-nahrung-für-alle-fand-unter-welchem-sich-die-tiere-feldes-aufhielten
daniel 4:21h418dersoschneslaubhatteundreichefrüchtetrugandemsichnahrungfürallefandunterwelchemdietierefeldesaufhieltenaufdessenzweigenvgelhimmelswohntender soso schönesschönes laublaub hattehatte undund soso reichereiche früchtefrüchte trugtrug undund anan demdem sichsich nahrungnahrung fürfür allealle fandunter welchemwelchem sichsich diedie tieretiere desdes feldesfeldes aufhieltenaufhielten undund aufauf dessendessen zweigenzweigen diedie vögelvögel desdes himmelshimmels wohntender so schönesso schönes laubschönes laub hattelaub hatte undhatte und sound so reicheso reiche früchtereiche früchte trugfrüchte trug undtrug und anund an deman dem sichdem sich nahrungsich nahrung fürnahrung für allefür alle fandunter welchem sichwelchem sich diesich die tieredie tiere destiere des feldesdes feldes aufhieltenfeldes aufhielten undaufhielten und aufund auf dessenauf dessen zweigendessen zweigen diezweigen die vögeldie vögel desvögel des himmelsdes himmels wohnten

Auf seinen Ästen nisteten alle Vögel des Himmels, und unter seinen Zweigen warfen alle Tiere des Feldes ihre Jungen; unter seinem Schatten wohnten alle großen Nationen. -Ezekiel 31:6
auf-seinen-Ästen-nisteten-alle-vögel-himmels-und-unter-seinen-zweigen-warfen-alle-tiere-feldes-ihre-jungen-unter-seinem-schatten-wohnten-alle
Auf seinem gefällten Stamm wohnen alle Vögel des Himmels, und auf seinen Ästen lagern sich alle wilden Tiere des Feldes, -Ezekiel 31:13
auf-seinem-gefällten-stamm-wohnen-alle-vögel-himmels-und-auf-seinen-Ästen-lagern-sich-alle-wilden-tiere-feldes