Gott hat nur Wasser geschaffen, aber der Mensch machte den Wein.


gott-hat-nur-wasser-geschaffen-aber-der-mensch-machte-den-wein
victor hugogotthatnurwassergeschaffenaberdermenschmachtedenweingott hathat nurnur wasserwasser geschaffenaber derder menschmensch machtemachte denden weingott hat nurhat nur wassernur wasser geschaffenaber der menschder mensch machtemensch machte denmachte den weingott hat nur wasserhat nur wasser geschaffenaber der mensch machteder mensch machte denmensch machte den weingott hat nur wasser geschaffenaber der mensch machte dender mensch machte den wein

Gott hat die Zeit geschaffen, der Teufel den Kalender.Als aber der Speisemeister das Wasser, das zu Wein geworden war, gekostet hatte (und er wußte nicht, woher es war; die Diener aber, die das Wasser geschöpft hatten, wußten es), ruft der Speisemeister den BräutigamUnd Gott machte die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste, daß es so ward.Der Mensch ist immer verwundert darüber, was er zerstört hat, niemals darüber, was das Universum geschaffen hat und hierin liegt seine Beschränktheit.Nur was der Geist geschaffen hat, versteht er.Der Wein ist geschaffen, daß er die Menschen soll fröhlich machen.