Es ist manchmal besser, überhaupt nicht zu denken als intensiv und falsch zu denken.


es-ist-manchmal-besser-überhaupt-nicht-zu-denken-als-intensiv-und-falsch-zu-denken
george bernard shawesistmanchmalbesserüberhauptnichtzudenkenalsintensivundfalschdenkenes istist manchmalmanchmal besserüberhaupt nichtnicht zuzu denkendenken alsals intensivintensiv undund falschfalsch zuzu denkenes ist manchmalist manchmal besserüberhaupt nicht zunicht zu denkenzu denken alsdenken als intensivals intensiv undintensiv und falschund falsch zufalsch zu denkenes ist manchmal besserüberhaupt nicht zu denkennicht zu denken alszu denken als intensivdenken als intensiv undals intensiv und falschintensiv und falsch zuund falsch zu denkenüberhaupt nicht zu denken alsnicht zu denken als intensivzu denken als intensiv unddenken als intensiv und falschals intensiv und falsch zuintensiv und falsch zu denken

Manche denken sie denken, aber sie denken nicht selbst, sondern geben nur das Gesagte von anderen wieder die leider auch nicht denken können. -Lenz
manche-denken-sie-denken-aber-sie-denken-nicht-selbst-sondern-geben-nur-das-gesagte-von-anderen-wieder-die-leider-auch-nicht-denken-können
Das Denken ist immer alt, denn das Denken ist die Reaktion der Erinnerung als Wissen und Erfahrung. Das Denken ist Materie. -Krishnamurti
das-denken-ist-immer-alt-denn-das-denken-ist-die-reaktion-der-erinnerung-als-wissen-und-erfahrung-das-denken-ist-materie
Nichts gibt dem Denken so sehr zu denken wie das Denken. -Andreas Tenzer
nichts-gibt-dem-denken-so-sehr-zu-denken-wie-das-denken
Von Natur aus ist der Mensch nicht zum Denken geneigt, Denken ist eine Kunst, die er, wie alle übrigen Künste, ja sogar noch schwieriger als diese, erlernt. -Voltaire
von-natur-aus-ist-der-mensch-nicht-zum-denken-geneigt-denken-ist-eine-kunst-die-er-wie-alle-übrigen-künste-ja-sogar-noch-schwieriger-als-diese
In geistlicher Weise denken, ist denken ohne Zeit und Raum; naturmäßig denken, ist denken mit Zeit und Raum. -Swedenborg
in-geistlicher-weise-denken-ist-denken-ohne-zeit-und-raum-naturmäßig-denken-ist-denken-mit-zeit-und-raum