Es gibt leider nicht sehr viele Eltern, deren Umgang für ihre Kinder wirklich ein Segen ist.


es-gibt-leider-nicht-sehr-viele-eltern-deren-umgang-für-ihre-kinder-wirklich-ein-segen-ist
marie von ebner-eschenbachesgibtleidernichtsehrvieleelternderenumgangfürihrekinderwirklicheinsegenistes gibtgibt leiderleider nichtnicht sehrsehr vieleviele elternderen umgangumgang fürfür ihreihre kinderkinder wirklichwirklich einein segensegen istes gibt leidergibt leider nichtleider nicht sehrnicht sehr vielesehr viele elternderen umgang fürumgang für ihrefür ihre kinderihre kinder wirklichkinder wirklich einwirklich ein segenein segen istes gibt leider nichtgibt leider nicht sehrleider nicht sehr vielenicht sehr viele elternderen umgang für ihreumgang für ihre kinderfür ihre kinder wirklichihre kinder wirklich einkinder wirklich ein segenwirklich ein segen istes gibt leider nicht sehrgibt leider nicht sehr vieleleider nicht sehr viele elternderen umgang für ihre kinderumgang für ihre kinder wirklichfür ihre kinder wirklich einihre kinder wirklich ein segenkinder wirklich ein segen ist

Die besterzogenen Kinder sind jene, die gelernt haben, ihre Eltern zu sehen, wie sie wirklich sind; Heuchelei ist nicht die erste Pflicht der Eltern.Leider gibt es auch sehr viele Zeitgenossen, denen nie etwas einfällt, dafür aber alles zufällt.Die Gründerväter in ihrer Weisheit entschieden, Kinder wären eine unnatürliche Belastung für ihre Eltern. So sorgten sie für Gefängnisse genannt Schulen, ausgestattet mit Torturen genannt Erziehung. Schule ist, wohin du in der Zeit gehst, wo dich deine Eltern nicht nehmen können und die Arbeitswelt dich nicht nehmen kann. (The founding fathers in their wisdom decided that children were an unnatural strain on parents. So they provided jails called schools, equipped with tortures called education. School is where you go between when your parents can't take you and industry can't take you.)Denn wenn es auch sogenannte Götter gibt, sei es im Himmel oder auf Erden (wie es ja wirklich viele Götter und viele Herren gibt),Viele Kinder haben schwer erziehbare Eltern.Mit unserer Welt ist es in den letzten Jahren bergab gegangen. Die Kinder hören nicht mehr auf ihre Eltern. Jeder will ein Buch schreiben. Das Ende der Welt ist nahe.