Es gibt keine »Gegenstände« und keine »Farbe« in der Kunst, sondern nur »Ausdruck«.


es-gibt-keine-ÂgegenständeÂ-und-keine-ÂfarbeÂ-in-der-kunst-sondern-nur-ÂausdruckÂ
marcesgibtkeineÂgegenständeÂundÂfarbeÂinderkunstsondernnurÂausdruckÂes gibtgibt keinekeine »gegenstände«»gegenstände« undund keinekeine »farbe«»farbe« inin derder kunstsondern nurnur »ausdruck«es gibt keinegibt keine »gegenstände«keine »gegenstände« und»gegenstände« und keineund keine »farbe«keine »farbe« in»farbe« in derin der kunstsondern nur »ausdruck«es gibt keine »gegenstände«gibt keine »gegenstände« undkeine »gegenstände« und keine»gegenstände« und keine »farbe«und keine »farbe« inkeine »farbe« in der»farbe« in der kunstes gibt keine »gegenstände« undgibt keine »gegenstände« und keinekeine »gegenstände« und keine »farbe«»gegenstände« und keine »farbe« inund keine »farbe« in derkeine »farbe« in der kunst

Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst keine Wasserrohre und keine Kochtöpfe mehr machen †sondern Stahlhelme und Maschinengewehre, dann gibt es nur eins: Sag NEIN! -Borchert
wenn-sie-dir-morgen-befehlen-sollst-keine-wasserrohre-und-keine-kochtöpfe-mehr-machen-â€-sondern-stahlhelme-und-maschinengewehre-dann-gibt-es-nur
Zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft, sondern nur Allianzen. -Charles de Gaulle
zwischen-staaten-gibt-es-keine-freundschaft-sondern-nur-allianzen
Keine Politik kann nur von der Realpolitik leben, in der es keine menschlichen Träume mehr gibt. -Rita Süssmuth
keine-politik-kann-nur-von-der-realpolitik-leben-in-der-es-keine-menschlichen-träume-mehr-gibt
Es gibt keine italienische Musik, auch keine deutsche, und keine türkische - aber es gibt Musik. -Verdi
es-gibt-keine-italienische-musik-auch-keine-deutsche-und-keine-türkische-aber-es-gibt-musik
Im Zeitalter der Reissverschlüsse gibt es keine zugeknöpften Frauen mehr, sondern nur noch gerissene. -Stankovski
im-zeitalter-der-reissverschlüsse-gibt-es-keine-zugeknöpften-frauen-mehr-sondern-nur-noch-gerissene
Es gibt keine fünf oder sechs Weltwunder, sondern nur eines: die Liebe. -Jacques Prévert
es-gibt-keine-fünf-oder-sechs-weltwunder-sondern-nur-eines-die-liebe