Erkenntnisse von gestern sind heute ein alter Hut. Man ist ständig gefordert, den Hochleistungssport Firmenentwicklung weiter zu betreiben. (Setzen wir den Hut der Vergangenheit ab und betrachten unseren gegenwärtigen Hut: Der sieht gut aus, fesch, modisch. Aber morgen schon sieht er alt aus, unmodern, überholt. Darum müssen wir heute schon an unserem Hut von morgen arbeiten. Das allein sichert uns den Vorsprung; das allein stellt sicher, dass wir nicht morgen schon von anderen überholt werden. Es ist tatsächlich wie im Hochleistungssport!)


erkenntnisse-von-gestern-sind-heute-ein-alter-hut-man-ist-ständig-gefordert-den-hochleistungssport-firmenentwicklung-weiter-zu-betreiben-setzen-wir
klaus jürgen maackerkenntnissevongesternsindheuteeinalterhutmanistständiggefordertdenhochleistungssportfirmenentwicklungweiterzubetreibensetzenwirhutdervergangenheitabundbetrachtenunserengegenwärtigenhutdersiehtgutausfeschmodischabermorgenschoneraltunmodernüberholtdarummüssenanunseremarbeitendasalleinsichertunsvorsprungdasstelltsicherdassnichtanderenüberholtwerdenestatsächlichwieimhochleistungssporterkenntnisse vonvon gesterngestern sindsind heuteheute einein alteralter hutman istist ständigständig gefordertden hochleistungssporthochleistungssport firmenentwicklungfirmenentwicklung weiterweiter zuzu betreiben(setzen wirwir denden huthut derder vergangenheitvergangenheit abab undund betrachtenbetrachten unserenunseren gegenwärtigengegenwärtigen hutder siehtsieht gutgut ausaber morgenmorgen schonschon siehtsieht erer altalt ausdarum müssenmüssen wirwir heuteheute schonschon anan unseremunserem huthut vonvon morgenmorgen arbeitendas alleinallein sichertsichert unsuns denden vorsprungdas alleinallein stelltstellt sicherdass wirwir nichtnicht morgenmorgen schonschon vonanderen überholtüberholt werdenes istist tatsächlichtatsächlich wiewie imerkenntnisse von gesternvon gestern sindgestern sind heutesind heute einheute ein alterein alter hutman ist ständigist ständig gefordertden hochleistungssport firmenentwicklunghochleistungssport firmenentwicklung weiterfirmenentwicklung weiter zuweiter zu betreiben(setzen wir denwir den hutden hut derhut der vergangenheitder vergangenheit abvergangenheit ab undab und betrachtenund betrachten unserenbetrachten unseren gegenwärtigenunseren gegenwärtigen hutder sieht gutsieht gut ausaber morgen schonmorgen schon siehtschon sieht ersieht er alter alt ausdarum müssen wirmüssen wir heutewir heute schonheute schon anschon an unsereman unserem hutunserem hut vonhut von morgenvon morgen arbeitendas allein sichertallein sichert unssichert uns denuns den vorsprungdas allein stelltallein stellt sicherdass wir nichtwir nicht morgennicht morgen schonmorgen schon vonschon von anderenvon anderen überholtanderen überholt werdenes ist tatsächlichist tatsächlich wietatsächlich wie im

Wer heute nur immer das tut, was er gestern schon getan hat, der bleibt auch morgen, was er heute schon ist. -Nils Goltermann
wer-heute-nur-immer-das-tut-was-er-gestern-schon-getan-hat-der-bleibt-auch-morgen-was-er-heute-schon-ist
Heute aber ist dein Widerstand gefragt als Sand im Weltgetriebe. Schon morgen deine Harmonie. Schon morgen deine Freundlichkeit. Schon morgen deine Liebe. -Maurer
heute-aber-ist-dein-widerstand-gefragt-als-sand-im-weltgetriebe-schon-morgen-deine-harmonie-schon-morgen-deine-freundlichkeit-schon-morgen-deine
Von einem besseren Morgen zu träumen, ist allein schon deshalb notwendig, um das heute verändern zu können. -Blessing
von-einem-besseren-morgen-zu-träumen-ist-allein-schon-deshalb-notwendig-um-das-heute-verändern-zu-können
und er setzte ihm den Hut auf das Haupt und heftete an den Hut, vorn an seine Stirne, das goldene Stirnblatt, das heilige Diadem, wie der HERR Mose geboten hatte. -Leviticus 8:9
und-er-setzte-ihm-den-hut-auf-das-haupt-und-heftete-an-den-hut-vorn-an-seine-stirne-das-goldene-stirnblatt-das-heilige-diadem-wie-der-herr-mose