Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier.


enten-legen-ihre-eier-in-stille-hühner-gackern-dabei-wie-verrückt-was-ist-die-folge-alle-welt-isst-hühnereier
ei zitateentenlegenihreeierinstillehühnergackerndabeiwieverrücktwasistdiefolgealleweltissthühnereierenten legenlegen ihreihre eiereier inin stillehühner gackerngackern dabeidabei wiewie verrücktwas istist diedie folgealle weltwelt isstisst hühnereierenten legen ihrelegen ihre eierihre eier ineier in stillehühner gackern dabeigackern dabei wiedabei wie verrücktwas ist dieist die folgealle welt isstwelt isst hühnereierenten legen ihre eierlegen ihre eier inihre eier in stillehühner gackern dabei wiegackern dabei wie verrücktwas ist die folgealle welt isst hühnereierenten legen ihre eier inlegen ihre eier in stillehühner gackern dabei wie verrückt

Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt ißt Hühnereier. -Henry Ford
enten-legen-ihre-eier-in-stille-hühner-gackern-dabei-wie-verrückt-was-ist-die-folge-alle-welt-ißt-hühnereier
Ich bin Münsterländer, und die Münsterländer schätzen Hühner, die Eier legen, und nicht Hühner, die gackern. -Herbert Lütkestratkötter
ich-bin-münsterländer-und-die-münsterländer-schätzen-hühner-die-eier-legen-und-nicht-hühner-die-gackern
Mutiert der Bundesadler zum Pleitegeier, legen deutsche Hühner keine goldene Eier. -unbekannt
mutiert-der-bundesadler-zum-pleitegeier-legen-deutsche-hühner-keine-goldene-eier
Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, dass die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden wie die Hühner. -Kortner
die-weisheit-der-schöpfung-erkennt-man-daran-dass-die-fische-stumm-sind-was-gäbe-es-sonst-für-einen-lärm-wenn-sie-über-jedes-ei-gackern-würden
Viele Führungskräfte üben gewaltigen Druck auf ihre Mitarbeiter aus und vergessen dabei, dass die Folge Gegendruck ist. -Pilsl
viele-führungskräfte-üben-gewaltigen-druck-auf-ihre-mitarbeiter-aus-und-vergessen-dabei-dass-die-folge-gegendruck-ist