Ein Wunderkind, das heißt, ein um seine Kindheit betrogenes Kind.


ein-wunderkind-das-heißt-ein-um-seine-kindheit-betrogenes-kind
marie von ebner-eschenbacheinwunderkinddasheißteinumseinekindheitbetrogeneskindein wunderkinddas heißtein umum seineseine kindheitkindheit betrogenesbetrogenes kindein um seineum seine kindheitseine kindheit betrogeneskindheit betrogenes kindein um seine kindheitum seine kindheit betrogenesseine kindheit betrogenes kindein um seine kindheit betrogenesum seine kindheit betrogenes kind

So hat das Kind ein königliches Verhältnis zur Zeit, nämlich keins, wenn es spielt. Das ist es, was wir an der Kindheit bewundern: Ausstieg aus Zeit, Paradies. -Erhart Kästner
so-hat-das-kind-ein-königliches-verhältnis-zur-zeit-nämlich-keins-wenn-es-spielt-das-ist-es-was-wir-an-der-kindheit-bewundern-ausstieg-aus-zeit
Auch ein Kind, das ein Vergehen begangen hat, hört nicht auf ein Kind zu sein. -Korczak
auch-ein-kind-das-ein-vergehen-begangen-hat-hört-nicht-auf-ein-kind-zu-sein
Ein Kind ist ein Geschenk des Himmels, ein Grund an Wunder zu glauben, ein Kind ist einfach das größte Glück auf Erden. -Unbekannt
ein-kind-ist-ein-geschenk-himmels-ein-grund-an-wunder-zu-glauben-ein-kind-ist-einfach-das-größte-glück-auf-erden
Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind und urteilte wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindisch war. -1 Corinthians 13:11
als-ich-ein-kind-war-redete-ich-wie-ein-kind-dachte-wie-ein-kind-und-urteilte-wie-ein-kind-als-ich-aber-ein-mann-wurde-tat-ich-ab-was-kindisch-war
Ein Kind, das nur in der Schule erzogen wurde, ist ein unerzogenes Kind. -Santayana
ein-kind-das-nur-in-der-schule-erzogen-wurde-ist-ein-unerzogenes-kind