Ein Einsiedler ist jemand, der auf die Welt der Bruchstücke verzichtet, um sich an der ganzen Welt ohne Unterbrechung zu erfreuen.


ein-einsiedler-ist-jemand-der-auf-die-welt-der-bruchstücke-verzichtet-um-sich-an-der-ganzen-welt-ohne-unterbrechung-zu-erfreuen
khalil gibraneineinsiedleristjemandderaufdieweltbruchstückeverzichtetumsichanganzenohneunterbrechungzuerfreuenein einsiedlereinsiedler istist jemandder aufauf diedie weltwelt derder bruchstückebruchstücke verzichtetum sichsich anan derder ganzenganzen weltwelt ohneohne unterbrechungunterbrechung zuzu erfreuenein einsiedler isteinsiedler ist jemandder auf dieauf die weltdie welt derwelt der bruchstückeder bruchstücke verzichtetum sich ansich an deran der ganzender ganzen weltganzen welt ohnewelt ohne unterbrechungohne unterbrechung zuunterbrechung zu erfreuenein einsiedler ist jemandder auf die weltauf die welt derdie welt der bruchstückewelt der bruchstücke verzichtetum sich an dersich an der ganzenan der ganzen weltder ganzen welt ohneganzen welt ohne unterbrechungwelt ohne unterbrechung zuohne unterbrechung zu erfreuender auf die welt derauf die welt der bruchstückedie welt der bruchstücke verzichtetum sich an der ganzensich an der ganzen weltan der ganzen welt ohneder ganzen welt ohne unterbrechungganzen welt ohne unterbrechung zuwelt ohne unterbrechung zu erfreuen

Die Welt als Welt behandeln, aber nicht von der Welt sich zur Welt herabziehen lassen: so ist man aller Verwicklung enthoben. -Dschuang Dsi
die-welt-als-welt-behandeln-aber-nicht-von-der-welt-sich-zur-welt-herabziehen-lassen-so-ist-man-aller-verwicklung-enthoben
Habt nicht lieb die Welt, noch was in der Welt ist! Wenn jemand die Welt lieb hat, so ist die Liebe zum Vater nicht in ihm. -1 John 2:15
habt-nicht-lieb-die-welt-noch-was-in-der-welt-ist-wenn-jemand-die-welt-lieb-hat-so-ist-die-liebe-zum-vater-nicht-in-ihm
Aber der Mensch ist ein wahrer Narziß; er bespiegelt sich überall gern selbst, er legt sich als Folie der ganzen Welt unter. -Johann Wolfgang von Goethe
aber-der-mensch-ist-ein-wahrer-narziß-er-bespiegelt-sich-überall-gern-selbst-er-legt-sich-als-folie-der-ganzen-welt-unter
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an; der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen. Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab. -George Bernard Shaw
der-vernünftige-mensch-paßt-sich-der-welt-an-der-unvernünftige-besteht-auf-dem-versuch-die-welt-sich-anzupassen-deshalb-hängt-aller-fortschritt