Ehe: ein Vertrag, bei dem der Mann auf die Hälfte seiner Lebensmittel verzichtet, damit man ihm die andere Hälfte kocht.


ehe-ein-vertrag-bei-dem-der-mann-auf-die-hälfte-seiner-lebensmittel-verzichtet-damit-man-ihm-die-andere-hälfte-kocht
vertrag zitateeheeinvertragbeidemdermannaufdiehälfteseinerlebensmittelverzichtetdamitmanihmanderekochtein vertragbei demdem derder mannmann aufauf diedie hälftehälfte seinerseiner lebensmittellebensmittel verzichtetdamit manman ihmihm dieandere hälftehälfte kochtbei dem derdem der mannder mann aufmann auf dieauf die hälftedie hälfte seinerhälfte seiner lebensmittelseiner lebensmittel verzichtetdamit man ihmman ihm dieihm die anderedie andere hälfteandere hälfte kochtbei dem der manndem der mann aufder mann auf diemann auf die hälfteauf die hälfte seinerdie hälfte seiner lebensmittelhälfte seiner lebensmittel verzichtetdamit man ihm dieman ihm die andereihm die andere hälftedie andere hälfte kochtbei dem der mann aufdem der mann auf dieder mann auf die hälftemann auf die hälfte seinerauf die hälfte seiner lebensmitteldie hälfte seiner lebensmittel verzichtetdamit man ihm die andereman ihm die andere hälfteihm die andere hälfte kocht

Ein Vertrag, bei dem der Mann auf die eine Hälfte seiner Lebensmittel verzichtet, damit sie ihm die andere Hälfte kocht.Ein Mann, der die eine Hälfte des Lebens damit verbringt, über Dinge zu schreiben, von denen er nichts weiß und die andere Hälfte, nicht über Dinge zu schreiben, die er genau weiß.Wir müssen die Hälfte der menschlichen Rasse befreien, die Frauen, damit sie helfen können die andere Hälfte zu befreien.Die Hälfte des Lebens verbringt der Mensch damit, die falschen Vorstellungen seiner Vorfahren loszuwerden; die andere damit, seinen Kindern falsche Ansichten beizubringen.Damals teilte sich das Volk Israel in zwei Parteien: die eine Hälfte des Volkes hing an Tibni, dem Sohne Ginats, um ihn zum König zu machen, die andere Hälfte aber an Omri.Eine gute Ehe besteht aus einer bessere Hälfte und einer stärkeren Hälfte.