Die Tugend nistet, wie der Rabe, mit Vorliebe in Ruinen.


die-tugend-nistet-wie-der-rabe-mit-vorliebe-in-ruinen
ruinen zitatedietugendnistetwiederrabemitvorliebeinruinendie tugendtugend nistetwie derder rabemit vorliebevorliebe inin ruinendie tugend nistetwie der rabemit vorliebe invorliebe in ruinenmit vorliebe in ruinen

Der goldene Mittelweg verläuft mit Vorliebe im Sande. -Mulford
der-goldene-mittelweg-verläuft-mit-vorliebe-im-sande
Nicht umsonst führen die Staaten mit Vorliebe ein Raubtier im Wappen. -Carl Spitteler
nicht-umsonst-führen-die-staaten-mit-vorliebe-ein-raubtier-im-wappen
Die Vorliebe der Männer für Vollbärte hängt mit der Emanzipierung der Frau zusammen. Denn beim Vollbart kommt auch die emanzipierteste Frau nicht mit. -George Hamilton
die-vorliebe-der-männer-für-vollbärte-hängt-mit-der-emanzipierung-der-frau-zusammen-denn-beim-vollbart-kommt-auch-die-emanzipierteste-frau-nicht
Die Menschen folgen mit Vorliebe denen, die ihnen dienen und sie gleichzeitig verachten. -Samuel Butler
die-menschen-folgen-mit-vorliebe-denen-die-ihnen-dienen-und-sie-gleichzeitig-verachten
Die Großen dieser Welt sind derart gewöhnt, umworben zu werden, daß wer sie meidet, wie ein weißer Rabe ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht. -Marcel Proust
die-groß-dieser-welt-sind-derart-gewöhnt-umworben-zu-werden-daß-wer-sie-meidet-wie-ein-weißer-rabe-ihre-aufmerksamkeit-auf-sich-zieht
Starkmut,das ist die ritterliche Grundhaltung der Seele, die jede Tugend erst recht zur Tugend macht. -Ludwig
starkmutdas-ist-die-ritterliche-grundhaltung-der-seele-die-jede-tugend-erst-recht-zur-tugend-macht