Die Tonsprache ist Anfang und Ende der Wortsprache, wie das Gefühl Anfang und Ende des Verstandes, der Mythos Anfang und Ende der Geschichte, die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.


die-tonsprache-ist-anfang-und-ende-der-wortsprache-wie-das-gefühl-anfang-und-ende-verstandes-der-mythos-anfang-und-ende-der-geschichte-die-lyrik
richard wagnerdietonspracheistanfangundendederwortsprachewiedasgefühlverstandesmythosgeschichtedielyrikdichtkunstistdie tonsprachetonsprache istist anfanganfang undund endeende derder wortsprachewie dasdas gefühlgefühl anfanganfang undund endeende desdes verstandesder mythosmythos anfanganfang undund endeende derder geschichtedie lyriklyrik anfanganfang undund endeende derder dichtkunstdichtkunst istdie tonsprache isttonsprache ist anfangist anfang undanfang und endeund ende derende der wortsprachewie das gefühldas gefühl anfanggefühl anfang undanfang und endeund ende desende des verstandesder mythos anfangmythos anfang undanfang und endeund ende derende der geschichtedie lyrik anfanglyrik anfang undanfang und endeund ende derende der dichtkunstder dichtkunst ist

Alles was ein Ende hat, hatte auch mal einen Anfang! Und neuer Anfang ist nicht gleich das Ende!Das mittlere Alter ist nicht der Anfang vom Ende, sondern das Ende vom Anfang.Jeder Anfang ist schwer, besonders der Anfang vom Ende.Der Anfang und das Ende aller Philosophie ist - Freiheit.Die Menschliche Natur zu kennen ist der Anfang und das Ende der Politischen Bildung.Eins nämlich sind Anfang und Ende auf der Peripherie des Kreises.