Die Reise ist äußerst beschwerlich. Wir werden soweit reisen, wie wir können, aber wir können in einem Leben nicht alles sehen, was wir gerne sehen wollen oder alles lernen, was wir gerne wissen würden.


die-reise-ist-äußerst-beschwerlich-wir-werden-soweit-reisen-wie-wir-können-aber-wir-können-in-einem-leben-nicht-alles-sehen-was-wir-gerne-sehen
eiseleydiereiseistäußerstbeschwerlichwirwerdensoweitreisenwiewirknnenaberknnenineinemlebennichtallessehenwasgernesehenwollenoderlernenwissenwürdendie reisereise istist äußerstäußerst beschwerlichwir werdenwerden soweitsoweit reisenwie wirwir könnenaber wirwir könnenkönnen inin einemeinem lebenleben nichtnicht allesalles sehenwas wirwir gernegerne sehensehen wollenwollen oderoder allesalles lernenwas wirwir gernegerne wissenwissen würdendie reise istreise ist äußerstist äußerst beschwerlichwir werden soweitwerden soweit reisenwie wir könnenaber wir könnenwir können inkönnen in einemin einem lebeneinem leben nichtleben nicht allesnicht alles sehenwas wir gernewir gerne sehengerne sehen wollensehen wollen oderwollen oder allesoder alles lernenwas wir gernewir gerne wissengerne wissen würden

Ein erster Schritt, besser sehen zu können, ist die Erkenntnis, dass wir alle zunächst mehr oder weniger blind sind, indem wir das sehen, was wir sehen wollen oder zu sehen wünschen. -Renzie
ein-erster-schritt-besser-sehen-zu-können-ist-die-erkenntnis-dass-wir-alle-zunächst-mehr-oder-weniger-blind-sind-indem-wir-das-sehen-was-wir-sehen
Alles was wir sehen, versteckt etwas anderes, wir wollen immer das sehen, was von dem versteckt wird, was wir sehen. -Margritte
alles-was-wir-sehen-versteckt-etwas-anderes-wir-wollen-immer-das-sehen-was-von-dem-versteckt-wird-was-wir-sehen
Wir werden nicht lernen, wie wir zusammen in Frieden leben können, indem wir gegenseitig unsere Kinder töten. -Carter
wir-werden-nicht-lernen-wie-wir-zusammen-in-frieden-leben-können-indem-wir-gegenseitig-unsere-kinder-töten
Schön ist, was wir sehen, schöner, was wir erkennen, weitaus am schönsten aber, was wir nicht fassen können. -Steno
schön-ist-was-wir-sehen-schöner-was-wir-erkennen-weitaus-am-schönsten-aber-was-wir-nicht-fassen-können