Die Leute sagten mir schon, ich führte mich wie Brando auf, bevor ich überhaupt wusste, wer Brando war. Mich stört der Vergleich nicht - aber ich fühle mich dadurch auch nicht geschmeichelt.


die-leute-sagten-mir-schon-ich-führte-mich-wie-brando-auf-bevor-ich-überhaupt-wusste-wer-brando-war-mich-stört-der-vergleich-nicht-aber-ich
schmeicheln zitatedieleutesagtenmirschonichführtemichwiebrandoaufbevorüberhauptwusstewerwarmichstrtdervergleichnichtaberfühledadurchauchgeschmeicheltdie leuteleute sagtensagten mirmir schonich führteführte michmich wiewie brandobrando aufich überhauptüberhaupt wusstewer brandobrando warmich störtstört derder vergleichvergleich nichtnichtaberaber ichich fühlefühle michmich dadurchdadurch auchauch nichtnicht geschmeicheltdie leute sagtenleute sagten mirsagten mir schonich führte michführte mich wiemich wie brandowie brando aufbevor ich überhauptich überhaupt wusstewer brando warmich stört derstört der vergleichder vergleich nichtvergleich nichtaber ichaber ich fühleich fühle michfühle mich dadurchmich dadurch auchdadurch auch nichtauch nicht geschmeichelt

Ich fühle mich ein bißchen wie Zsa Zsa Gabors fünfter Ehemann. Ich weiß, was man von mir verlangt, aber ich bin nicht sicher, ob ich es noch interessant machen kann. -Albert
ich-fühle-mich-ein-bißchen-wie-zsa-zsa-gabors-fünfter-ehemann-ich-weiß-was-man-von-mir-verlangt-aber-ich-bin-nicht-sicher-ob-ich-es-noch
Ich fühle mich tot, tief in mir drin. Und nur der Schmerz lässt mich wissen, dass ich am Leben bin. -unbekannt
ich-fühle-mich-tot-tief-in-mir-drin-und-nur-der-schmerz-lässt-mich-wissen-dass-ich-am-leben-bin
Ich sterbe fast jeden Tag. Das macht mir viel Spaß und ich fühle mich dadurch nur gesünder. -Castro
ich-sterbe-fast-jeden-tag-das-macht-mir-viel-spaß-und-ich-fühle-mich-dadurch-nur-gesünder
In göttlichen Gesichten führte er mich ins Land Israel und ließ mich nieder auf einem sehr hohen Berg; auf dessen Südseite war etwas wie der Bau einer Stadt. Dorthin führte er mich. -Ezekiel 40:2
in-göttlichen-gesichten-führte-er-mich-ins-land-israel-und-ließ-mich-nieder-auf-einem-sehr-hohen-berg-auf-dessen-südseite-war-etwas-wie-der-bau