Der Zweifel ist dem Wissen nicht unterlegen, sondern überlegen. Der Fortschritt ist der Sohn des Zweifels. Der Verstand, der nicht mehr zweifelt, unterliegt dem Verstand.


der-zweifel-ist-dem-wissen-nicht-unterlegen-sondern-überlegen-der-fortschritt-ist-der-sohn-zweifels-der-verstand-der-nicht-mehr-zweifelt
chartierderzweifelistdemwissennichtunterlegensondernüberlegenfortschrittdersohnzweifelsverstandmehrzweifeltunterliegtverstandder zweifelzweifel istist demdem wissenwissen nichtnicht unterlegensondern überlegender fortschrittfortschritt istist derder sohnsohn desdes zweifelsder verstandder nichtnicht mehrmehr zweifeltunterliegt demdem verstandder zweifel istzweifel ist demist dem wissendem wissen nichtwissen nicht unterlegender fortschritt istfortschritt ist derist der sohnder sohn dessohn des zweifelsder nicht mehrnicht mehr zweifeltunterliegt dem verstand

Die Inspiration ist ein schmaler Strom leuchtender Klarheit, der einem weiten und ewigen Wissen entspringt; sie übertrifft den Verstand vollständiger als der Verstand die Erkenntnis der Sinne. -Sri Aurobindo
die-inspiration-ist-ein-schmaler-strom-leuchtender-klarheit-der-einem-weiten-und-ewigen-wissen-entspringt-sie-übertrifft-den-verstand-vollständiger
Dass der Verstand erst mit den Jahren kommt, sieht man nicht eher ein, als bis der Verstand und die Jahre da sind. -Paul
dass-der-verstand-erst-mit-den-jahren-kommt-sieht-man-nicht-eher-ein-als-bis-der-verstand-und-die-jahre-da-sind
Der Fortschritt ist eine zweischneidige Waffe wie das Bier. Die Leute machen sich da dran und wissen nicht, wann sie aufhören sollen. Und darum Vorsicht mit dem Fortschritt! -Hasek
der-fortschritt-ist-eine-zweischneidige-waffe-wie-das-bier-die-leute-machen-sich-da-dran-und-wissen-nicht-wann-sie-aufhören-sollen-und-darum