Der Mensch stirbt in all jenen, welche schweigen angesichts von Tyrannei.


der-mensch-stirbt-in-all-jenen-welche-schweigen-angesichts-von-tyrannei
wole soyinkadermenschstirbtinalljenenwelcheschweigenangesichtsvontyranneider menschmensch stirbtstirbt inin allall jenenwelche schweigenschweigen angesichtsangesichts vonvon tyranneider mensch stirbtmensch stirbt instirbt in allin all jenenwelche schweigen angesichtsschweigen angesichts vonangesichts von tyranneider mensch stirbt inmensch stirbt in allstirbt in all jenenwelche schweigen angesichts vonschweigen angesichts von tyranneider mensch stirbt in allmensch stirbt in all jenenwelche schweigen angesichts von tyrannei

Sollte es nicht auch drüben einen Tod geben, dessen Resultat irdische Geburt wäre?, Wenn ein Geist stirbt, wird er Mensch, Wenn der Mensch stirbt, wird er Geist. -Novalis
sollte-es-nicht-auch-drüben-einen-tod-geben-dessen-resultat-irdische-geburt-wäre-wenn-ein-geist-stirbt-wird-er-mensch-wenn-der-mensch-stirbt-wird-er
Jeder Mensch, der zu schweigen versteht, wird ein Gotteskind; denn im Schweigen liegt die Besinnung auf seine göttliche Herkunft. Wer redet, wird ein Mensch. -Sören Kierkegaard
jeder-mensch-der-zu-schweigen-versteht-wird-ein-gotteskind-denn-im-schweigen-liegt-die-besinnung-auf-seine-göttliche-herkunft-wer-redet-wird-ein
Von Arbeit stirbt kein Mensch, aber von Ledig- und Müßiggehen kommen die Leute um Leib und Leben; denn der Mensch ist zum Arbeiten geboren wie der Vogel zum Fliegen. -Martin Luther
von-arbeit-stirbt-kein-mensch-aber-von-ledig-und-müßiggehen-kommen-die-leute-um-leib-und-leben-denn-der-mensch-ist-zum-arbeiten-geboren-wie-der
Wir wollen die Tyrannei des Marktes so wenig, wie die Tyrannei der Mehrheit. -Horst Köhler
wir-wollen-die-tyrannei-marktes-so-wenig-wie-die-tyrannei-der-mehrheit
Der Mensch lebt von seinen Problemen und stirbt mit seinen Lösungen. -Nicolás Gómez Dávila
der-mensch-lebt-von-seinen-problemen-und-stirbt-mit-seinen-lösungen