Der Mensch beherrscht die Gewohnheit, nicht umgekehrt! Wo kämen wir sonst hin?


der-mensch-beherrscht-die-gewohnheit-nicht-umgekehrt-wo-kämen-wir-sonst-hin
ostrowskidermenschbeherrschtdiegewohnheitnichtumgekehrtwokämenwirsonsthinder menschmensch beherrschtbeherrscht diedie gewohnheitnicht umgekehrtwo kämenkämen wirwir sonstsonst hinder mensch beherrschtmensch beherrscht diebeherrscht die gewohnheitwo kämen wirkämen wir sonstwir sonst hinder mensch beherrscht diemensch beherrscht die gewohnheitwo kämen wir sonstkämen wir sonst hinder mensch beherrscht die gewohnheitwo kämen wir sonst hin

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen. -Kurt Marti
wo-kämen-wir-hin-wenn-jeder-sagte-wo-kämen-wir-hin-und-keiner-ginge-um-zu-sehen-wohin-wir-kämen-wenn-wir-gingen
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. -Kurt Marti
wo-kämen-wir-hin-wenn-alle-sagten-wo-kämen-wir-hin-und-niemand-ginge-um-einmal-zu-schauen-wohin-man-käme-wenn-man-ginge
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. -Kurt Marti
wo-kämen-wir-hin-wenn-alle-sagten-wo-kämen-wir-hin-und-niemand-ginge-um-zu-schauen-wohin-man-käme-wenn-man-ginge
Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird. -Khalil Gibran
der-wahrhaft-große-mensch-ist-der-der-niemanden-beherrscht-und-der-von-niemandem-beherrscht-wird
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen. -Albert Schweitzer
wir-leben-in-einem-gefährlichen-zeitalter-der-mensch-beherrscht-die-natur-bevor-er-gelernt-hat-sich-selbst-zu-beherrschen