Der König aber fragte den Kuschiten: Geht es auch dem Jüngling Absalom wohl? Der Kuschite sprach: Wie dem Jüngling möge es allen Feinden meines Herrn, des Königs, und allen ergehen, die sich wider dich auflehnen, Böses zu tun!


der-könig-aber-fragte-den-kuschiten-geht-es-auch-dem-jüngling-absalom-wohl-der-kuschite-sprach-wie-dem-jüngling-möge-es-allen-feinden-meines-herrn
2 samuel 18:32derknigaberfragtedenkuschitengehtesauchdemjünglingabsalomwohlkuschitesprachwiemgeallenfeindenmeinesherrnknigsundergehendiesichwiderdichauflehnenbseszutunder königkönig aberaber fragtefragte denden kuschitengeht eses auchauch demdem jünglingjüngling absalomabsalom wohlder kuschitekuschite sprachwie demdem jünglingjüngling mögemöge eses allenallen feindenfeinden meinesmeines herrndes königsund allenallen ergehendie sichsich widerwider dichdich auflehnenböses zuzu tunder könig aberkönig aber fragteaber fragte denfragte den kuschitengeht es auches auch demauch dem jünglingdem jüngling absalomjüngling absalom wohlder kuschite sprachwie dem jünglingdem jüngling mögejüngling möge esmöge es allenes allen feindenallen feinden meinesfeinden meines herrnund allen ergehendie sich widersich wider dichwider dich auflehnenböses zu tun

Und der König gebot dem Joab, dem Abisai und Ittai und sprach: Verfahret mir gelinde mit dem Jüngling Absalom! Und alles Volk hörte es, wie der König allen Hauptleuten wegen Absalom Befehl gab. -2 Samuel 18:5
und-der-könig-gebot-dem-joab-dem-abisai-und-ittai-und-sprach-verfahret-mir-gelinde-mit-dem-jüngling-absalom-und-alles-volk-hörte-es-wie-der-könig
Aber zu dem Kuschiten sprach Joab: Gehe hin, melde dem König, was du gesehen hast! Da verneigte sich der Kuschite vor Joab und lief davon. -2 Samuel 18:21
aber-zu-dem-kuschiten-sprach-joab-gehe-hin-melde-dem-könig-was-gesehen-hast-da-verneigte-sich-der-kuschite-vor-joab-und-lief-davon