Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat.


der-geruch-brotes-ist-der-duft-aller-düfte-es-ist-der-urduft-unseres-irdischen-lebens-der-duft-der-harmonie-friedens-und-der-heimat
jaroslav seifertdergeruchbrotesistderduftallerdüfteesurduftunseresirdischenlebensharmoniefriedensundheimatder geruchgeruch desdes brotesbrotes istist derder duftduft alleraller düftees istist derder urdufturduft unseresunseres irdischenirdischen lebensder duftduft derder harmoniedes friedensfriedens undund derder heimatder geruch desgeruch des brotesdes brotes istbrotes ist derist der duftder duft allerduft aller düftees ist derist der urduftder urduft unseresurduft unseres irdischenunseres irdischen lebensder duft derduft der harmoniedes friedens undfriedens und derund der heimatder geruch des brotesgeruch des brotes istdes brotes ist derbrotes ist der duftist der duft allerder duft aller düftees ist der urduftist der urduft unseresder urduft unseres irdischenurduft unseres irdischen lebensder duft der harmoniedes friedens und derfriedens und der heimatder geruch des brotes istgeruch des brotes ist derdes brotes ist der duftbrotes ist der duft allerist der duft aller düftees ist der urduft unseresist der urduft unseres irdischender urduft unseres irdischen lebensdes friedens und der heimat

diesen ein Geruch des Todes zum Tode, jenen aber ein Geruch des Lebens zum Leben. Und wer ist hierzu tüchtig? -2 Corinthians 2:16
diesen-ein-geruch-todes-zum-tode-jenen-aber-ein-geruch-lebens-zum-leben-und-wer-ist-hierzu-tüchtig
Und er trat hinzu und küßte ihn. Und als er den Geruch seiner Kleider roch, segnete er ihn und sprach: Siehe, der Geruch meines Sohnes ist wie ein Geruch des Feldes, das der HERR gesegnet hat. -Genesis 27:27
und-er-trat-hinzu-und-küßte-ihn-und-als-er-den-geruch-seiner-kleider-roch-segnete-er-ihn-und-sprach-siehe-der-geruch-meines-sohnes-ist-wie-ein
Der Duft der Dinge ist die Sehnsucht, die sie in uns nach sich erwecken. -Christian Morgenstern
der-duft-der-dinge-ist-die-sehnsucht-die-sie-in-uns-nach-sich-erwecken
Die Einsamkeit ist wie der Duft mancher Giftpflanzen, süß, aber betäubend, und mit der Zeit geradezu verderblich, selbst für die stärksten Constitutionen. -Spielhagen
die-einsamkeit-ist-wie-der-duft-mancher-giftpflanzen-süß-aber-betäubend-und-mit-der-zeit-geradezu-verderblich-selbst-für-die-stärksten
Der Tod ist das Ende aller Dinge des menschlichen Lebens, nur des Aberglaubens nicht. -Plutarch
der-tod-ist-das-ende-aller-dinge-menschlichen-lebens-nur-aberglaubens-nicht
so grünt er doch wieder vom Duft des Wassers und treibt Schosse hervor, als wäre er neu gepflanzt. -Job 14:9
so-grünt-er-doch-wieder-vom-duft-wassers-und-treibt-schosse-hervor-als-wäre-er-neu-gepflanzt