Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes.


der-gedanke-an-die-vergänglichkeit-aller-irdischen-dinge-ist-ein-quell-unendlichen-leids-und-ein-quell-unendlichen-trostes
trost zitatedergedankeandievergänglichkeitallerirdischendingeisteinquellunendlichenleidsundtrostesder gedankegedanke anan diedie vergänglichkeitvergänglichkeit alleraller irdischenirdischen dingedinge istist einein quellquell unendlichenunendlichen leidsleidsundund einein quellquell unendlichenunendlichen trostesder gedanke angedanke an diean die vergänglichkeitdie vergänglichkeit allervergänglichkeit aller irdischenaller irdischen dingeirdischen dinge istdinge ist einist ein quellein quell unendlichenquell unendlichen leidsunendlichen leidsund einund ein quellein quell unendlichenquell unendlichen trostesder gedanke an diegedanke an die vergänglichkeitan die vergänglichkeit allerdie vergänglichkeit aller irdischenvergänglichkeit aller irdischen dingealler irdischen dinge istirdischen dinge ist eindinge ist ein quellist ein quell unendlichenein quell unendlichen leidsquell unendlichen leidsund ein quellund ein quell unendlichenein quell unendlichen trostesder gedanke an die vergänglichkeitgedanke an die vergänglichkeit alleran die vergänglichkeit aller irdischendie vergänglichkeit aller irdischen dingevergänglichkeit aller irdischen dinge istaller irdischen dinge ist einirdischen dinge ist ein quelldinge ist ein quell unendlichenist ein quell unendlichen leidsein quell unendlichen leidsund ein quell unendlichenund ein quell unendlichen trostes

Wissenschaft: Es ist nicht ihr Ziel, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum. -Bertolt Brecht
wissenschaft-es-ist-nicht-ihr-ziel-der-unendlichen-weisheit-eine-tür-zu-öffnen-sondern-eine-grenze-zu-setzen-dem-unendlichen-irrtum
Ein getrübter Brunnen und ein verdorbener Quell: so ist ein Gerechter, der vor einem Gottlosen wankt. -Proverbs 25:26
ein-getrübter-brunnen-und-ein-verdorbener-quell-so-ist-ein-gerechter-der-vor-einem-gottlosen-wankt
Man kann nicht sagen, daß das Unendliche Teile habe. Alle beschränkte Existenzen sind im Unendlichen, sind aber keine Teile des Unendlichen, sie nehmen vielmehr teil an der Unendlichkeit. -Johann Wolfgang von Goethe
man-kann-nicht-sagen-daß-das-unendliche-teile-habe-alle-beschränkte-existenzen-sind-im-unendlichen-sind-aber-keine-teile-unendlichen-sie-nehmen
Der Mensch: Ein Vollpfosten in den unendlichen Weiten des Universums. -Renzie
der-mensch-ein-vollpfosten-in-den-unendlichen-weiten-universums
Ein verschlossener Garten ist meine Schwester, meine Braut; ein verschlossener Born, ein versiegelter Quell. -Song of Solomon 4:12
ein-verschlossener-garten-ist-meine-schwester-meine-braut-ein-verschlossener-born-ein-versiegelter-quell