Der Betreffende soll aber bedenken, daß, wie wir als Abwesende mit dem Wort in Briefen sind, wir ebenso, wenn anwesend, auch mit der Tat sein werden.


der-betreffende-soll-aber-bedenken-daß-wie-wir-als-abwesende-mit-dem-wort-in-briefen-sind-wir-ebenso-wenn-anwesend-auch-mit-der-tat-sein-werden
2 corinthians 10:11derbetreffendesollaberbedenkendaßwiewiralsabwesendemitdemwortinbriefensindebensowennanwesendauchdertatseinwerdender betreffendebetreffende sollsoll aberaber bedenkenwie wirwir alsals abwesendeabwesende mitmit demdem wortwort inin briefenbriefen sindwir ebensowenn anwesendauch mitmit derder tattat seinsein werdender betreffende sollbetreffende soll abersoll aber bedenkenwie wir alswir als abwesendeals abwesende mitabwesende mit demmit dem wortdem wort inwort in briefenin briefen sindauch mit dermit der tatder tat seintat sein werdender betreffende soll aberbetreffende soll aber bedenkenwie wir als abwesendewir als abwesende mitals abwesende mit demabwesende mit dem wortmit dem wort indem wort in briefenwort in briefen sindauch mit der tatmit der tat seinder tat sein werdender betreffende soll aber bedenkenwie wir als abwesende mitwir als abwesende mit demals abwesende mit dem wortabwesende mit dem wort inmit dem wort in briefendem wort in briefen sindauch mit der tat seinmit der tat sein werden

Sind wir aber Kinder, so sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi; wenn anders wir mit ihm leiden, auf daß wir auch mit ihm verherrlicht werden.Wir werden mit ebenso leeren Händen von der Welt scheiden, wie wir Fuß auf sie gesetzt haben. Aber niemals mit einem ebenso leeren Kopf.Wir wünschen uns leidenschaftlich, es möchte ein anderes Leben geben, in dem wir dieselben bleiben, die wir hienieden gewesen sind. Aber wir bedenken nicht, daß wir, sogar ohne erst auf dieses andere Leben zu warten, schon in diesem hier nach einigen Jahren dem untreu werden, was wir gewesen sind und was wir selbst in der Unsterblichkeit noch wiederfinden wollten.Geliebte, wir sind nun Gottes Kinder, und noch ist nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen aber, daß, wenn Er offenbar werden wird, wir Ihm ähnlich sein werden; denn wir werden Ihn sehen, wie er ist.Sind wir aber mit Christus gestorben, so glauben wir, daß wir auch mit ihm leben werden,Denn wenn wir mit ihm verwachsen sind zur Ähnlichkeit seines Todes, so werden wir es auch zu der seiner Auferstehung sein,